ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
22.05.06

Workshop News die Letzte

So schnell wie er angefangen hatte ist er auch wieder vorbei - Der OFP Workshop II von Mapfact & Con-Factory.
Leider war die von uns angekündigte Fragestunde nicht so erfolgreich wie wir uns gewünscht hatten da zumindest die von mir nach dem gestellten nur unzureichend beantwortet wurden. Dies lag einfach daran das Rastavovich zum größten Teil keine eindeutigen Antworten geben konnte. Und keine Antworten sind leider immer noch besser sind als falsche Antworten. Nun den, die von euch im Forum und in den Kommentaren gestellten Fragen mit den dazugehörigen (Sehr kurzen) Antworten findet ihr unter weiterlesen.

Update: Da es anscheinend ein paar Missverständnisse gibt woher die vielen "Keine Angaben" gekommen sind möchte ich noch einmal eins klarstellen: Ich habe die Fragen nicht in der Fragestunde an sich gestellt. In der wurden nämlich so ziemlich so ziemlich alle Fragen der Teilnehmer mehr als zufrieden stellend beantwortet. Vielmehr habe ich mich nach der Stunde noch einmal mit Rastavovich zusammengesetzt und mit ihm die Fragen abgearbeitet. Da nicht mehr viel Zeit da war und er wusste das seine Antworten direkt veröffentlicht werden hat er sich bei den meistens dazu entschieden nichts anzugeben damit seine möglicherweise nicht komplett richtigen Antworten nicht von der Community zerrissen werden.

Ich entschuldige mich dafür das ich das nicht von Anfang an so angegeben habe. Der Workshop sowie die Fragestunde war ein voller Erfolg und Rastavovich hat uns wohl mehr Informationen gegeben als wir alle erwartet haben.

Alle anderen auf dem Workshop vorgestellten Projekte werden im laufe der Woche auf ofpc.de vorgestellt.
Frage: Wann können wir mit der Demo rechnen?
Antwort: Wenn sie fertig ist.

Frage: Wird es weiterhin ein Action Menü geben?
Antwort: Ja

Frage: Sind Flugzeugträger möglich?
Antwort: Ja

Frage: Wurde die Koalitionsabfrage verbessert?
Antwort: Ja

Frage: Wird die Importierung von 3d Max Modellen etc. verbessert?
Antwort: Ja

Frage: Wie viele Texturen/ skinmeshes haben die Fahrzeuge / Frage: Soldaten usw in Arma?
Antwort: So viele wie sie brauchen.

Frage: Was ist die grösse dieser Texturen (zb 2048²)
Antwort: Keine Angaben

Frage: Wird es "dynamische Proxys" für alle Soldaten/Fahrzeuge geben?
D.h., ein Proxy, den man per Script-Kommando etc. mit einem extra Modell belegen kann.
Antwort: Keine Angaben

Frage: Werden (Hand-)Waffen einen Magazinproxy unterstützen, der ähnlich wie der oben angesprochene dynamische Proxys funktioniert?
Antwort: Das Waffensystem wurde komplett geändert. Jedes Magazin hat sein eigenes Model.

Frage: Wird Armed Assault wieder auf "stufenloses" Zoomen beschränkt sein, oder werden Waffen mit verschiedenen Zoomstufen (sprich 2x, 4x, etc.) definierbar sein und zwischen dienen hin und hergeschaltet werden können?
Antwort: Keine Angaben

Frage: Wird es möglich sein, mehrere Optiken bei Handwaffen zu benutzen?
Bisher ist dies nur möglich, in dem man jeweils einen eigenen Schussmodi pro Optik definiert - geht's auch mit 2 Optiken für nur einen Schussmodus?
Antwort: Keine Angaben

Frage: Wird es eine Animation fürs nachladen geben, wobei das Magazin mitgeht mit der hand?
Antwort: Keine Angaben

Frage: Wird es ein neues Soundsystem für Fahrzeuge geben? In OFP wurden Motorsounds, insbesondere von Radfahrzeuge, furchtbar verzerrt, darum klingen alle Radfahrzeuge in OFP auch so scheiße. Wird das geändert?
Antwort: Keine Angaben

Frage: Lassen sich Cargoproxys und Punkte im Memory Lod mit animieren?
Zum Beispiel der punkt "pos cargo" und die cargo proxys einer Dreh- oder Schiebeanimation zuteilen und die bewegen sich dann mit?
Und lässt sich der bis jetzt bekannte Einstiegspunkt "pos cargo" einer bestimmten CargoProxy zuteilen? So das jede Cargo Proxy seinen eigenen Einstiegspunkt haben kann?
Antwort: Punkte lassen sich animieren. Cargoproxys lassen sich wahrscheinlich beide animieren.


Diskussion im Forum:

Armed Assault Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

53 Kommentare anzeigen


22.05.06 um 16:03 Uhr

Seppel

Gast


Zitieren
keine angabe?

na das war mal hilfreich

22.05.06 um 16:10 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
wie geil: "Wird es ein neues Soundsystem für Fahrzeuge geben? In OFP wurden Motorsounds, insbesondere von Radfahrzeuge, furchtbar verzerrt, darum klingen alle Radfahrzeuge in OFP auch so SCHEIßE. Wird das geändert?" Echt nett formuliert.
22.05.06 um 16:26 Uhr

Blackland

Gast


Zitieren
Schön schön, was ist ne Koalitionsabfrage ;)

Da habt Ihr aber net die Rechtschreibfunktion genutzt auf die Schnelle...

22.05.06 um 16:53 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
@Lima

Kannst du uns einen kleinen "Augenzeugen" bericht abstatten?

Und wie schnell war der Rechner worauf euch ArmA präsentiert wurde?

22.05.06 um 17:06 Uhr

Lima Redakteur

Administrator
Avatar
Registriert: 23.02.2003
Kommentare: 64

Zitieren eMail
Augenzeugen Bericht? Ich weiß nicht was du wissen willst :). Vielleicht werden ja noch Ausschnitte aus den Videos veröffentlicht. Gemacht wurde auf jeden Fall einige.

Was das genau für ein Rechner war kann ich nicht genau sagen. Aber ich kann versuchen es in Erfahrung zu bringen. Auf jeden Fall war es eine verdammt schnelle Maschine ;).

22.05.06 um 17:23 Uhr

Maky

Gast


Zitieren
Heute in einem Monat wird OFP 5-jährig. Hoffen wir, dass die BIS-Jungs sich auch daran erinnern und die Demo dann veröffentlichen....oder...wenn es denn sein muss....früher..:-/
22.05.06 um 17:24 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
@Lima

ich meine einfach so deinen Eindruck den du vom Game gemacht hast.

22.05.06 um 17:30 Uhr

tomtom

Gast


Zitieren
Frage: Können sie sprechen ?

Antwort: Keine Angaben :)

22.05.06 um 18:19 Uhr

SnowSky

Gast


Zitieren
Naja, einige Fragen wurden ja beantwortet, was ich am glücklichsten bin, das Action menü. Naja, der rest ist schon auch einiges Positiv, aber übers deteilliertere btw. Technische wurde nicht gerade tief eingegangen... ich bin trotzdem glücklich :D
22.05.06 um 18:22 Uhr

Pitti

Gast


Zitieren
wie soll er da 100% bzw. zufriedenstellend bescheid wissen ... der spielt doch eh nur noch mit "Game 2" rum :D

wäre ein Arma Entwickler dabei gewesen hätte dieser auch mehr ins detail gehen können :)

22.05.06 um 18:22 Uhr

TeRp

Gast


Zitieren
Einen Kommentar wollt ihr?

Keine Angabe!

:-D

Trotzdem danke für die Mühe!

22.05.06 um 18:36 Uhr

Metalchris

Gast


Zitieren
Danke für die weiterleitung , aber besonders informativ wars nicht ;)
22.05.06 um 19:43 Uhr

toster

Gast


Zitieren
zum Glück war er nicht dabei. :) Denn dann wäre er ausgefallen und wir müssten länger auf ArmA warten, nur weil er auf einem WorkShop war. *g*
22.05.06 um 19:44 Uhr

toster

Gast


Zitieren
Meine jemanden aus dem ArmA Team ^^

shice doppelposts..

22.05.06 um 20:13 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
Man sollte dazusagen, daß "keine Angaben" heißt, daß es nicht gefragt wurde ;)
22.05.06 um 20:28 Uhr

Pitti

Gast


Zitieren
ah .... jetzt wird es ja noch besser ;)

ne, mit dem was erzählt wurde bin ich persönlich schon ganz zufrieden :)

22.05.06 um 20:41 Uhr

MCPXXL

Gast


Zitieren
Kinders Kinders ihr macht mir echt Angst !

Nach den Aktionen gäbe es, wäre ich BIS keine einzige Antwort mehr.

Ich meine nicht euch explizit hier sondern allgemein.

Die Leute haben einen wichtigen Mann von seinem eigentlichen Projekt Game2 abgezogen.

Ihn in einen Flieger gesetzt und wahscheinlich noch das Wochenende bezahlt.

Dieser Mann ist mittlerweile abgestellt für Arma !

Es wurde in meinen Augen die deutsche Comm gewürdigt, um dann solche Kommentare zu bekommen.

da sag ich nur

JA NEE ISS KLAA

In diesem Sinne

22.05.06 um 20:49 Uhr

Chneemann

Gast


Zitieren
Ich will hier gerade mal betonen, dass die News die Meinung von Lima darstellt.

Diese Liste da oben spiegelt nicht wirklich die Fragerunde wieder.

Rastavovich hat die Fragen ausgibig beantwortet sofern er als Coder die Antwort wuste. Die Antworten waren (sofern er antworten konnte) sehr ausführlich beantwortet.

Ich aus meiner Sicht habe mehr erfahren als ich gedacht habe.

Die Fragerunde war in meinen Augen also sehr erfolgreich.

22.05.06 um 21:03 Uhr

Maky

Gast


Zitieren
betreffend Infoumfang:...monatelang, wenn nicht jahrelang war Funkstille betreffend OFP 2, dann Game 2 und jetzt Armed Assault. Die Happen in den letzten Wochen war mehr als ich mir erträumt hätte...also mosere ich auch nicht rum. I'm happy :-). Wenn jetzt die Demo noch auf den 5. Geburtstag von OFP kommt (21/22.6.06)...oder von mir aus auch früher...umso besser.

So oder so, das Warten hat bald ein Ende.

22.05.06 um 21:11 Uhr

Sniping-Jack

Gast


Zitieren
Nun, es lag sicher nicht in Limas Absicht, aber der Eindruck, der hier entsteht, spiegelt leider nicht im geringsten das wieder, was vor Ort Sache war.

Es kommt jetzt so rüber, als hätte Rastavovich lediglich "leicht genervt" oder sonstwie "gezwungenermaßen" geantwortet und entsprechend "ungünstige" Fragen allenfalls "patzig" mit "Nö" zu beantworten.

Aber das war wirklich nicht der Fall, im Gegenteil. Rastavovich hat sich wirklich Mühe gegeben, alle unsere Fragen zu beantworten soweit er es wusste und/oder durfte. Wobei die Fragen, die mehr alsausreichend beantwortet wurden eindeutig in der Überzahl waren. Ich schätze mal, dass weit über 60 - in Worten: sechzig! - Fragen gestellt wurden und die allermeisten davon auch beantwortet wurden.

Also: Wir sind mehr als zufrieden mit dem Ergebnis und ohne Rastas Anwesenheit wäre der WS deutlich weniger glanzvoll verlaufen. Denn Rasta hatte uns ja nicht nur über ArmA reichlich ins Bild gesetzt, sondern darüber hinaus auch noch JEDEM, der es wollte, bei seinem Projekt geholfen! Und die Tips, die er da gegeben hatte, waren für jeden einzelnen von unschätzbarem Wert.

22.05.06 um 21:18 Uhr

Sniping-Jack

Gast


Zitieren
Aua, Chneemann war schneller als ich - ollte nicht den Eindruck erwecken, das Mapfact-Team macht jetzt hier ein Fass auf .*lol*

Nochmal: Lima hat das sicher nur ein bisschen unglücklich abgefasst und das lag sicher nicht in seiner Absicht. :-)

22.05.06 um 21:50 Uhr

[DGF]Gecko

Gast


Zitieren
Das spiel wird nie rauskommen!!!So wir die mit der OFP szen umgehen ist ne sauerrei! Mehr sag ich nicht
22.05.06 um 22:04 Uhr

Klugscheisser

Gast


Zitieren
Meinst du wirklich das die auf die OFP Community angewiesen sind? Was meinst du wieviele potenzielle Käufer es weltweit geben wird die das Game nicht unbedingt online spielen werden, es sich jedoch kaufen werden. Naja gut, 100Mann (wenn überhaupt) aus der OFP Community sind nicht zu verachten - lol
22.05.06 um 22:08 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
Hm, falls es jemanden interessiert und derjenige es nicht kennt:

E³ Messe

"Sebastian Geiger:

Als bekennender PC-Spieler beschäftige ich mich natürlich mit den E3-Titeln für meine bevorzugte Spieleplattform. Zunächst möchte ich die Gründe für meine Enttäuschung der E3, Armed Assault, beleuchten. Ohne Zweifel wird der inoffizielle Operation Flashpoint Nachfolger kein schlechtes Spiel werden, jedoch habe ich mir mehr erhofft. Neben Spielen wie Crysis oder Unreal Tournament 2007 wirkt der Multiplayer-Shooter eher wie ein schlechter Witz. Zwar hat man gegenüber dem Vorgänger die Figuren mit Hilfe von Motion Capturing etwas aufpoliert und die Texturen geschärft, aber zum grafischen Highlight reicht dies bei weitem nicht. Erweiterungen der Karten auf bis zu 400 Quadratkilometer helfen hierbei nur wenig. Für mich ist Bohemia Interactive neustes Werk höchstens ein Add-On zu Operation Flashpoint."

Anscheinend finden alle, die ArmA auf der Messe gesehen hatten, die Show von ArmA nicht gut. :-S

22.05.06 um 22:09 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
Auf Leute wie dich können sie natürlich verzichten. Die Commu -- zumal, wenn sie so treu ist wie unsere -- ist ziemlich wichtig für Game Developer und zwar nicht nur als Pool für potentielle Mitarbeiter... aber das kann man natürlich nicht verstehen, wenn man nichts mit ihr zu tun hat.
22.05.06 um 22:13 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
Mit dem Comment meinte ich natürlich den Klugscheißer.

@Crystal: Tja, ich habe ArmA gesehen und zwar dieselbe Preview wie die Jungs auf der E3. Un weißt du was? Ich werde mir das Spiel kaufen und zocken, bis Game2 kommt...

22.05.06 um 22:16 Uhr

Simba

Gast


Zitieren
War der Autor der News auf einem anderen Workshop ?Wenn man den Mapfact News nach geht sind ja nun doch einige Fragen geklärt worden - mit Angabe ;-)
22.05.06 um 22:17 Uhr

Blackland

Gast


Zitieren
@Crystal

Seltsam seltsam, dass Statememt von S. Geiger gleicht dem von P. Schmitz von der Gamestar aber sehr auffällig.... fast wortwörtlich ;)

Na egal, ich denke der Dank an BIS ist mehr als gerechtfertigt. Sie hätten es ja auch lassen können, nur weil ein paar Modder ein Treffen veranstalten.....

22.05.06 um 22:46 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
@raedor: das Wort *alle* war oberflächlich gemeint nicht ernsthaft. Aber ja, obwohl ich ArmA noch nicht als Demo zockte und noch längst nicht alles gesehen habe (was alles auf uns zu kommt) werde ich es mir 100% kaufen wenns raus ist. Es stand schon fest, sogar befor es die ersten Pcis, Videos ect. gab, da ich wusste es kann nicht schlechter als der Vorgänger sein und eine neue Kampagne ist mir willkommen. Ich bin ein sehr Großer Fan von OFP obwohl ich nur als einziges Addon "Resistance" spielte (keine Patches, Updates, MODs...). Ich weiß das es unvorstellbar mehr für OFP gibt, ich will mir auch nicht die Zeit bis ArmA raus ist mit OFP MODs verzocken, wenn ArmA raus ist bekomme ich wieder *hoff* das alte OFP gefühl erneut und werde auch alle gängigen (was ja möglich sein soll) MODs ect. ebenfalls asuprobieren. Ich denke meine Vorfreude ist und bleibt kleiner als der Spielspaß der auf mich mit ArmA zukommt.

@Blackland: Das finde ich gerade auch, zwei verschiedene Redakteure, so ziemlich die gleiche Meinung (bezogen auf: nicht nur Petra fand die Vorstellung mager; und nicht auf Berichtkopien xD)

---

"Das Waffensystem wurde komplett geändert. Jedes Magazin hat sein eigenes Model." Ist ja nett, wird bestimmt cool.

----

"Sind Flugzeugträger möglich?"..."Ja" Der Spielspaß wird dadurch für mich größer, ich will sehen, wenn der Flugzeugträger von Flugzeugen angegriffen wird, wie das sein wird im Spiel. Das wird echt was mit dem Spiel, freu mich tierisch darauf.

22.05.06 um 22:52 Uhr

burns

Gast


Zitieren
"Sind Flugzeugträger möglich?"..."Ja" Der Spielspaß wird dadurch für mich größer, ich will sehen, wenn der Flugzeugträger von Flugzeugen angegriffen wird, wie das sein wird im Spiel. Das wird echt was mit dem Spiel, freu mich tierisch darauf.
Mit den angekündigten Multiplen Schützenpositionen wird das wohl extrem fetzig :D
22.05.06 um 23:04 Uhr

keine Angaben

Gast


Zitieren
Ja. Keine Angaben. Wenn sie fertig ist.....

---------------------------------------------------------

Frage: Kauft ihr euch Armed Assault?

Antwort: Ja, wenn es fertig ist!

Frage: Was würdet ihr dafür ausgeben?

Antwort: Keine Angaben!

Frage: Freut ihr euch auf das Game?

Antwort: Ja!

22.05.06 um 23:04 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
Das ganze dann im Multiplayer Modus bis die Server glühen. Eine ganze Armada unter Beschuß *muhaha*
22.05.06 um 23:05 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
@keine Angaben: Lies erstmal die comments...
23.05.06 um 00:19 Uhr

JumpingHubert

Gast


Zitieren
also Spieletester möchte ich auch nicht sein. Ich denke da gehen einem irgendwann die Gehirnzellen flöten, die nötig sind, um ggf. Spieltiefe überhaupt wahrzunehmen. Und ich denke auch schnelle Online-Shooter (z.B. BF2) stumpfen ordentlich ab, weil man mit Explosionen und Durcheinander-Action zugeschissen wird. Also bevor AA rauskommt, werd ich nochmal die Resistance-Kampagne durchspielen, um mich an das langsamere plus bessere Tempo wieder zu gewöhnen.
23.05.06 um 07:57 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
@Blackland

Sebastian Geiger scheint bei unserer Pettra abgeschrieben zu haben!

PC Powerplay und z.b Lima die das Spiel auch Live gesehen habe sagen ja das die ganze sache geil aussieht.

Also cool bleiben ;-)

23.05.06 um 08:02 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
ach ja ....

Man sollte Herrn Geiger einmal fragen warum sein statement zu ArmA so ziemlich genau die gleiche ist wie die von der GameStar Pettra!

Ich wäre da auf die Antwort gespannt.

23.05.06 um 10:46 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
Hm, mich hat bei Petra und Sebastian nur die Versteifung auf die Grafik, und damit auf die Show, geärgert.

Ansonsten ist es wirklich nicht so prall was BIS an der Engine geschraubt hat (auch nicht wollte, wir reden ja von OFP 1.5 und nicht von Game2).

Ich hätte mir nur ein wenig mehr Support für Simulationen un addonmacher gewünscht. Es soll zwar mehr Zugang zu Informationen für namhafte addonmacher geben, aber inwiefern dies dies geschieht, bleibt vage.

Weiterhin vermisse ich schmerzlichst einen "addontestmap",

Ein virtueller Raum mit verschiedensten Abmaßen und Markierungen um alle addons zu testen. Diese Map muss von BIS kommen.

zB könnte man dort mit Hilfe einer Testbahn mit Entfernungsmarkierungen testen, ob eine Granate wirklich in der errechneten Entfernung einschlägt.

Oder an einer Wand/Boden mit Markierungen frisch geladene vehicle addons vermessen.

Weiterhin wäre eine Zertifizierungsstelle notwendig, welche prüft ob die Konfigs einigermaßen der Realität entsprechen und nicht irgendwelche Überaddons kreiiert wurden. Wenn man in sich schlüssige Waffencharakteristika in Simulationen nutzen will, muss man immer ausschliesslich auf die addons eines mods zurückgreifen, bei "modfremden" addons muss man die konfig immer an die "nulllinie" des mods anpassen.

BIS könnte da ein wenig mehr regulierend eingreifen.

23.05.06 um 11:07 Uhr

chris

Gast


Zitieren
@innocent: hi, ich denke die mods/addons werden zertifiziert ?

und zu den anderen dingen kann ich nur sagen, du hast doch einen entfernungsmesser....platziere einfach einen baum in 50m entfernung und schon kannste schauen, ob die granate soweit fliegt...versteh die problematik nicht so ganz.

ps: das game ist noch garnicht draussen, geschweige denn eine demo und die leute sind schon am rumkritisieren...tztztzt

gruss Chris

23.05.06 um 13:54 Uhr

Lima Redakteur

Administrator
Avatar
Registriert: 23.02.2003
Kommentare: 64

Zitieren eMail
Bitte das Update der News lesen.
23.05.06 um 14:01 Uhr

Sniping-Jack

Gast


Zitieren
Genau das will BIS nunmal nicht: Regulierend eingreifen.

Und das finde ich auch ok so. Auch die Com kann eine Addonzertifizierung betreiben. Wenn sie gut ist, dann wird sie sich auch durchsetzen. Denn für BIS ist das schlichtweg nicht machbar bei der Masse an Addons - das sollte jedem begreiflich sein.

Was die "Certified Content Developers" betrifft, so kann jeder ein solcher werden, der es möchte. Das bedeutet keineswegs einen erweiterten Zugriff auf bessere Tools oder besseren Support, wie es manche schon wieder hineininterpretiert hatten. Es bedeutet lediglich, dass ein CCD einen Tag in seiner Addon-PBO erhält und sein Addon somit gegen Manipulationen weitgehend geschützt ist. Daraus folgt wiederum, dass ein Serveradmin nun entscheiden kann, welche Tags er auf dem Server zulässt, und welche nicht.

Ich füge hinzu, dass das afaik GEPLANT ist, aber noch nicht implementiert. BIS arbeitet daran und versucht halt, uns damit so gut es geht zu helfen, was z.B. Cheater betrifft. Aber wie woanders, so auch hier: Nix ist wirklich sicher vor Hacks. Das wissen die, und das wissen wir auch.

Kurzum, so wie oben beschrieben versucht BIS sehr wohl der Community so weit es möglich ist, entgegenzukommen. Nur muss man halt auch anerkennen, dass es dabei Prioritäten zu beachten gilt und dass das Game ja auch mal released werden will.

Wir sind also sicher nicht schlecht beraten, wenn wir allmählich mal ArmA in den Händen halten können und DANN erst mal sehen, was noch fehlt, falls überhaupt. Es gibt ja schließlich noch Patches als Möglichkeit, gewünschte und sinnvolle Features nachzureichen.

Kurzum, es gibt nicht den geringsten Grund zur Veranlassung! ;-)

23.05.06 um 14:17 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
Genauso hab ich es ja immer gemacht: Irgendetwas in regelmässigen Abständen im editor plaziert.

Aber wenn Du bei einem MP7-addon prüfen willst, ob auf 200m tatsächlich alle 10 Mumpeln innerhalb von 10cm Radius um ein vorrausberechnetes Zentrum klatschen...

Ich rede von perfekten addons in einer perfekten Simulation oder die größtmögliche Annäherung.

In den dürftigen BIS docs sind ja viele Parameter beschrieben, aber deren Auswirkung möchte ich auch messen können in einer virtuellen Welt. Ich möchte mich exakt 2500m entfernt von einer TOW2 hinstellen, Trigger für Launch und passieren meiner Position setzen können und ich möchte die Rakete zum berechneten Zeitpunkt bei mir vorbeizischen sehen (in slow motion). Einfach nur um zu messen/prüfen, of Launchverzögerung + Beschleunigungsphase + Flugphase denen in der Realität entsprechen.

Ausserdem kritisiere ich nicht, ich spreche einfach aus der Erfahrung was BIS versprochen hatte und was tatsächlich kam.

Ich denke der community wäre extrem geholfen wenn sich einer bei BIS ausschliesslich mit einer mustergültigen Dokumntation der Engine und der Parameter befassen würde. Die Docs, welche ich nutze, kommen nicht von BIS sondern von Freaks, welche fehlende Dinge durch probieren herausgefunden haben und dann dokumentiert haben. Support von BIS stelle ich mir anders vor.

Im Grunde ist es doch so: Die besten addonmaker und missionmaker arbeiten definitiv nicht bei BIS, die sind in der community. Rate mal wo die CTI gamelogic in ArmA herkommt.

Wenn BIS sich auf die Engine konzentrieren würde und neue releases nur mit 2-3 Beispielmissionen ausliefern würde um neue Features zu präsentieren, wäre dies ok für mich.

Wenn BIS 30-100 / Jahr für guten support und upgrade service für echte Verbesserungen nehmen würde, noch besser.

Viele addonmaker mussten 5 Jahre mit hirnrissgen Designfehlern und bugs leben welche sie extrem in ihrem Tun einschränkte.

An der Front kann BIS mit jedem investierten Euro nur gewinnen.

23.05.06 um 15:33 Uhr

chris

Gast


Zitieren
@innocent: also damit kenn ich mich leider nicht so aus, aber es hoert sich für mich so an, als wenn du mit VBS2 wohl besser beraten wärst...kost schön viel geld und der support ist wohl auch dementsprechend...kp

gruss chris

23.05.06 um 15:35 Uhr

chris

Gast


Zitieren
ps: die breite masse wird es wohl nicht interessieren, ob der drall der kugel physikalisch korrekt ist...deswegen VBS2

gruss Chris

23.05.06 um 15:39 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
@ Sniping Jack:

Wenn BIS die Resourcen, welche an OFP/ArmA/VBS addons arbeiten teilweise in eine Zertifizierung/Klassifizierung stecken würde, wäre dies mit links machbar.

Erst mal müssten addons Mindeststandards entsprechen wie z.B. eine komplette Beschreibung aller technischer Parameter des Gegenstücks in der Realität, Addonspublisher ist ein bekanntes Studio wie BAS oder MAPFACT... bevor es überhaupt begutachtet wird. Und BIS könnte durch die Zertifizierung z.B. das Recht erwerben, besagtes addon zukünftigen Releases beizugeben. Win-Win-Situation würd ich sagen. Dabei sollte Vorrang auf korrektes physikalisches Verhalten des addons gelegt werden und erst zweitrangig auf Schönheit der Texturen.

Im Idealfall wären alle addons mit BIS-Zertifikat "Authentic" zusammen auf eine Map einsetzbar.

Zu den Patches: BIS hat bis auf eine kurze Phase OFP:R nicht weiter gepatcht, viele Fehler, welche einfach zu beheben gewesen wären, wurden einfach belassen. Kommerziell sicherlich richtig für BIS, aber keine Art mit der Com umzugehen, zumal die Lösungen von der Com schon auf dem silbernen Tablett serviert wurden.

23.05.06 um 16:37 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
Sorry @Lima, ich wußte nicht, daß Du ihm die Fragen nachher gestellt hast... das wäre dann jetzt ja geklärt.

@CCDs: BI ist sich noch nicht ganz sicher, wie das Programm aussehen soll, deswegen scheint es da noch ein paar Konfusionen zu geben ;)

@INNOCENT&CLUELES: Mit Aussagen wie "Im Grunde ist es doch so: Die besten addonmaker und missionmaker arbeiten definitiv nicht bei BIS, die sind in der community" wäre ich etwas vorsichtiger, genauso die Sache mit den Patches: Der "kurze Zeiraum" dauerte immerhin bis Mitte 2005, das waren 3 Jahre Support für Resistance. BI kann nicht jede Wurst der Commu einbauen...

23.05.06 um 17:25 Uhr

[DGF]Gecko

Gast


Zitieren
@Klugscheisser da sieht man das du ein Elendiger noob bist!Die OFP

Szene, wir seien ja nur100 Mann naja hmm...lol die hundert Mann bestehen nach fünf jahren OFP in Frechen (kleines Dorf in NRW bei Köln)immer noch:ACH WAS REDE ICH ÜBERHAUPT MIT SO EINEN NOOB.

Kann nur sagen freuen tut sich doch jeder drauf wenn es dann mal raus tuen kommt oder Jungs....!

Ps:wer hat denn die Bilder von der E3 gesehen??

Das spiel auf Pappkartons zu Präsentieren, naja da fällt mir nichts zu ein, looooooooool

23.05.06 um 17:32 Uhr

soldier

Gast


Zitieren
sorry for the post your banner is ad to the website www.armedassault.fr :)
23.05.06 um 18:01 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
@raedor:

Ich weiss doch welche patches für OFP:R gemacht wurden und ich installiert habe. Ein paar Sachen wurden gefixt, vieles nicht (bzw in VBS1 schon).

Ich hatte über 20GB addons aller erster Sahne. Ich habe doch Augen um den Unterschied zwischen BIS Standart-addons und denen von BW-Mod, BAS, Laser...zu sehen. BIS stellt selbst Leute aus der community ein oder vergibt Auftragsarbeit (meist für VBS).

23.05.06 um 18:11 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
@Gecko:

Ich glaube Klugscheisser hat dies nicht so herabsetzend gemeint, er wollte Dir nur die Augen für die BIS-Sicht öffnen und kommerziell hat er recht.

Mit dem reinen Spielverkauf ist die Hardcore-community ein kommerzieller Fehlschlag, attraktiver sind Kids die ein Spiel anzocken und beim nächsten 2 Monate später dies weghauen und das nächste kaufen (vom selben Publisher).Ich meine von mir hätte BIS in 5 Jahren nur insgesamt 80 bekommen, nicht so prall. Deswegen habe ich OFP:R GOTY noch zweimal nachgekauft, einfach so.

Deswegen favorisiere ich eher ein Modell wo ich monatlich/vierteljährlich/jährlich für upgrades und support bezahle.

BIS hat einen sicher kalkulierbaren cashbeam wenn wirklich substanzieller Support für's Geld kommt. Virenscanner und Firewall abonnement hat auch jeder (oder nur ich?)

23.05.06 um 19:40 Uhr

telejunky

Gast


Zitieren
Durch schlechte Artikel (GS), die eine miese Kampagne etc prophezeien , die Community aber dennoch große Freude (auf Mods) zeigt kommt mir langsam das Gefühl, dass Armed Assault nun mehr wie ein SDK (Software Development Kit) darsteht... So könnte man denken, wenn man nicht so ein eingefleischter Fan ist und auch so nur wenig Ahnung von den kommenden Qualitäten ArmAs weiß. Ich freue mich trotzdem auf Armed Assault und hoffe, dasss die jetzt bekannten Bugs dann nicht mehr in der Final Version zu sehen sind.

mfg telejunky

23.05.06 um 20:15 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
@INNOCENT&CLUELES: Schön, daß du die Augen hast. Anscheinend merken die nicht, daß es ziemlich ruckelt, wenn du normal viele Soldaten von Laser auf die Karte stellst... oder daß der BI-Content gerade mal 5 Jahre alt ist... oder daß BI sehr wohl in der Lage ist, große Texturen zu verwenden, siehe VBS. Wir können das gerne per ICQ klären, ich will hier nicht alles vollspammen, meine Adresse findest du im mapfact-forum.
23.05.06 um 23:17 Uhr

INNOCENT&CLUELES

Gast


Zitieren
@ raedor:

wenn ich CTI mit vielen clients will nehm ich eh WGL5 oder ne crCTI ohne addons, da sind Spartanotexturen angesagt. Wenn singleplayer oder ne CTI 7vs7 dann kann es auch BWCTI sein. Ausserdem ist es ne Frage wie die LOD abstufungen sind, hohe Deteils nur auf wenige Meter und dann schnell runter...

Ausserdem habe ich den Pentium1 schon länger ausgemustert, Problem ist glaub ich eher die immensen Datentransfers server<->clients.

bist in mapfact unter reador?

24.05.06 um 16:22 Uhr

raedor

Gast


Zitieren
Unter raedor halt, ja ;)