ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
12.05.06

Richtigstellung von BIS

Tja so kannís gehen, im Stress noch schnell ein ganzen Bericht über ein so beeindruckendes Game schreiben und sich dabei in den Worten verlieren.</p>
Am Anfang der E3 Messe berichteten wir über ein SIMHQ Interview über Armed Assault.

Nun machte Shadow in den BIForen aber darauf aufmerksam, dass es nun eine offizielle Richtigstellung seitens SimHQ in deren Foren gibt.

Zitat von Magnum SimHQ:

I know the staff at E3 is very busy, so I don't know when they would get this e-mail that was sent to us from Paul, the PR guy at BIstudios... but here is a couple copy/paste of some corrections for the article posted:

1) When we asked about system requirements for Armed Assault, Dr. Hoffmann told us that while the game engine isn't optimized to take advantage of dual core processing, it has been tweaked to take advantage of 64-bit processing (described as a "huge" impact on game performance) and larger amounts of RAM (such as 2 GB, which should equal faster load times and better texture use/better visibility).

Ondrej: While 64-b architecture performance is very good when running 32b code and it is possible ArmA is doing very well on 64b computers, ArmA is still a 32b application and there is no specific 64-b support. On the other hand, current video card drivers often contain significant dual core optimizations, and as a result the framerate can often be 20-30% higher on dual core CPU.

2) Although the GUI slider for visibility range can go out to 3000 meters, the sweet spot for fps and gameplay seemed to be around 1600 meters, which is over a half mile and quite acceptable for most tactical needs.

Ondrej: The GUI slider goes up to 10,000 meters, and 1600 meters is almost exactly a mile.

Sorry for the mis-information...stuff happens, especially on 3 hours of sleep a night, and all the work the guys are doing for us.


<p>Mal schaun, was da noch so nach kommt.


Diskussion im Forum:

Armed Assault Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

19 Kommentare anzeigen


12.05.06 um 20:12 Uhr

Sold.Pet67

Gast


Zitieren
könnt ihr nicht mal in groben zügen übersetzten? liest sich so als ob man einen super rechner braucht, damit man von armed assault auch was hat? setzt nicht immer vorraus das alle die OFP gut finden auch english können. dennoch gute seite und danke für die vielen infos!
12.05.06 um 20:21 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
Das wichtigste:

Er sagt das das Game für 64 Bit Rechner optimiert wurde und 2 Gybte Ram auch noch was bringen.

12.05.06 um 20:21 Uhr

Redaktion

Registriert: 01.01.1970
Kommentare: 287

Zitieren eMail
Naja er meint dass das Game quasi nur indirekt 64 Bit CPUs unterstützt und dass die dual Core CPUs wohl sowieso normaler weise 20-30% mehr rausholen.

Und zur zweiten Richitgstellung meint er halt, so wie wirs ja schon wissen, dass man bis 10000 Mettern weit guckn kann und das Gameplay sich wohl aber noch in einer Meile abspielt.

(SIMHQ meinte dagegen nur 3000 Meter und eine halbe Meile)

12.05.06 um 20:25 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
@ Raptor

Yo hast recht .....! meine Übersetzung war mangehaft!

12.05.06 um 20:53 Uhr

ItsPayne

Gast


Zitieren
Auf deutsch heißt das soviel wie ein scheiß ist unterstützt, nämlich nicht mehr als titel von vorgestern, garnichts.

Natürlich is dual core von haus aus schneller und 64 bit prozi mit 63 bit betriebssystem. Aber optimiert is dafür nix.

Langsam hab ich das gefühl, die engine wird genauso mangelhaft wie die alte.

Vorallem dieses hinterher alles optimieren...

Wenn ich ne engine bastel, leg ich da 80% des späteren ergebnisses fest. Alles danach is nur finetuneing und maßlos überschätzt.

Solln mal bei Valve oder ID nachfragen wie das geht.

Meine hoffnung auf gute spielbarkeit mit ansehnlicher weitsicht schwinden.

Und ich hab allgemein auch das gefühl, dass die so unter zeitdruck sind, dass es nachher wie frust geben wird.

12.05.06 um 21:01 Uhr

hammergut

Gast


Zitieren
Auf deutsch heißt das soviel wie, du laberst scheisse.

ich freu mich das spiel sieht gut aus, und so wie es ausschaut

kann ich das auf 10000m spielen ;)

ich kaufs when it´s done.... freu mich riesig, es gibt kein anderes

spiel was so flexibel ist !!!

greetz

hammergut

12.05.06 um 21:09 Uhr

@ payne

Gast


Zitieren
muss ich dir zustimmen, OFP ruckelt auf meinem system auch (2.8ghz/gfx 5900U)

und ArmA wird da nicht besser laufen, im gegenteil,es wird eine diashow

aber ich vertraue BIS und hoffe, die packen dsa noch!

12.05.06 um 21:18 Uhr

{SF} c930

Gast


Zitieren
Ne 64bit-Version wär ja auch zu schön gewesen...
12.05.06 um 21:37 Uhr

hammergut

Gast


Zitieren
25-70 (sync) frames bei einer auflösung vom 1600x1200 , alles hoch bis auf gelände, das auf normal, und viewdistance 1750 m

3,2 ghz dual / 7800 gt !!!!

greetz

hammergut

12.05.06 um 22:17 Uhr

metalchris

Gast


Zitieren
mal wieder keine ahnung , bei ofp wurde einfach die neue hardware nicht genutzt , da kann man soviel ram und cpu power haben wie man will ...

Das video ist offensichtlich nicht auf einer workstation entstanden , oder glaubst du ernsthaft, dass die absolut flüssigen trailer von ut 2007 annähernd flüssig auf einem highend rechner laufen würden der gerade video captured ? ... mann ,mann manchmal muss man sich echt an den kopp fassen wie wenig leute nachdenken.

Dank terrainstreaming und nutzung neuer grafikkartenfeatures wird arma um einiges besser laufen als OFP , wenn man dieses mit dem neusten modkram vollstopft.

Echt , mal wieder typisch deutsch hier ... hauptsache manisch- depressiv

mfg chris

12.05.06 um 22:58 Uhr

MarkusV6

Gast


Zitieren
Was wird hier immer nach 64 Bit geschrien??? Windows Vista soll Ende 2006 Anfang 2007 kommen.

Fals dann überhaupt schon verfügbar, wer kauft sich das gleich? und kommt mir jetzt nicht mit Windows64Bit.

Also bis 64Bit hier wirklich relevant wären , interessiert nur noch Game2!

Obwohl ich sagen muss, das Dualcoreunterstützung für so ein Spiel schon von vorteil wäre.

MfG Markus

12.05.06 um 23:22 Uhr

Snake

Gast


Zitieren
Hallo,

da steht: ArmA is still a 32b application and there is no specific 64-b support

Heisst soviel wie: Arma ist eine 32Bit Aplikation. Es gibt keine spezielle 64-Bit Unterstützung

While 64-b architecture performance is very good when running 32b code and it is possible ArmA is doing very well on 64b computers:

Kurz übersetzt: Bei 64-Bit Rechnern läufts es auch sehr gut, vorraus gesetzt, er unterstützt 32-Bit. Also alles beim alten, nix mit neue Rechner kaufen. Ansonsten schliesse ich mich Metalchris an.

Greetz Snake

13.05.06 um 03:48 Uhr

Sold.Pet67

Gast


Zitieren
na schönen dank für die übersetzungen . tja kann ich also ruhig meinen alten 386er wieder aus dem keller holen ;-) obwohl für ArmA hätt ich schon ordentlich nachgerüstet. ich bin mit 2000 metern schon zufrieden da die meisten waffen auch da noch bewegte ziele treffen können und solange keine düsenvögel vorkommen geht es doch . na ja mal sehen wie es wird. bei bf² werden teils schon bei 200 metern gegner ausgeblendet und bei JO hat man bis zu 1000 metern sicht.
13.05.06 um 05:21 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
@Sold

BF2 habe ich aufgegeben ... weil mir die scheiss Bugs auf die Nerven gehen. Ich hoffe ArmedAssault wird mich nicht entäuschen.

13.05.06 um 05:30 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
Gamestar ist von ArmedAssault sehr enttäuscht.

http://www.gamestar.de/news/pc-spiele/action/33575/

13.05.06 um 05:49 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
[Update]

gamestar.de gat da nicht ganz unrecht.

Gegen die FarCry Engine sieht ArmedAssault teilweise "alt" aus.

(FarCry ist vielleicht etwas zu bunt würde ich sagen)

http://www.4players.de/4players.php/playstream/PC-CDROM/7870/3447/Crysis/Engine_Trailer_(Tech_Demo).html

13.05.06 um 13:59 Uhr

Snake

Gast


Zitieren
Termi am 13.05.06 um 05:49 Uhr[Update]

gamestar.de gat da nicht ganz unrecht.

Gegen die FarCry Engine sieht ArmedAssault teilweise "alt" aus.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

FarCry Engine hin oder her, wer will denn so einen Müll. ArmA wird das OFP2, ohne wenn und aber. Die perfekte Kriegs-Simulation. Da brauch kein Mensch die FarCry Engine für. Warum haben sich denn z.B. die Australier gerade VBS1 geholt? siehe http://www.bistudio.com/index.php

Weil es keine bessere Kriegs-Simulation gibt. ArmA ist wie VBS1 aus OFP entstanden. Also was wollt Ihr? Den perfekten Taktik-Shooter oder Counter-Strike? Bei (je nach Rechner-Leistung) bis zu 10 000 Meter Sichtweite (das gibts nirgent wo anders) sprechen doch schon für sich. Das ist "Real-Life"

Also her mit ArmA, die OFP Comunity wartet schon.

13.05.06 um 14:06 Uhr

Snake

Gast


Zitieren
Nachtrag

auf http://www.virtualbattlespace.com/history.htm stehts sonst auch noch mal.

VBS1 is based upon the popular computer game Operation Flashpoint (OFP). OFP was a very advanced game for its time - large scale terrain areas with very high levels of detail, a fully functional command and control system for small teams, the flexibility of the engine (easily customised with an inbuilt mission editor), an integrated topographic map, compass and even GPS gave the computer game obvious military potential.

Noch Fragen? OFP war lediglich die für die Öffentlichkeit frei gegebene Version.

Also es zählt nur Taktik und nicht die Optik!

16.05.06 um 00:38 Uhr

Seppel

Gast


Zitieren
lasst die gamestar petra doch labern. ihr comment ist eigentlich mehr als peinlich