ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
12.02.09

Neues ArmA2 Interview von Gameru.net

Anoik wies in den BI-Foren auf ein neues Interview mit Ivan Buchta von Bohemia Interactive hin. Das Interview stammt von der russischen Seite Gameru.net. Leider gibt es zu dem russischsprachigen Interview noch keine Übersetzung, aber als Trost wurden 2 neue Screens dem Interview beigefügt.
gamer.ru ArmA2 Screens #1gamer.ru ArmA2 Screens #2
Raphier stellt in den BI-Foren freundlicher Weise eine Übersetzung zu Verfügung.

englische Übersetzung

Gameinator: Good day! Let's get to know each other!

Bohemia Interactive: Hello readers, my name is Ivan Buchta, and I am the chief designer of ARMA 2. I with my colleagues are working on ARMA 2 already for more than two years. ARMA 2 - is indeed an important project for us for many reasons. Our goal is to make a really good military simulator, that we ourselves would want to play it. So we put all our ideas in this game.

Gameinator: War will always stay as a war, indeed. Changes only the only changes are the participants, the timeline ... What kind of the plot awaits players in Armed Assault 2?

Bohemia Interactive: the plotline of the game tells a story about 4 USMC Special Force soldiers, who will go through a variety of combat situations during the non-linear plot of the game, while doing missions in Chernarus. Our heroes suddenly realize that their actions affects the fate of an entire country. Depending on the behavior and decisions of the players, the campaign can be completed as an victory or even defeat.


Gameinator: In Armed Assault 2 are we going to see familiar places from the past titles, or are awaiting for a new global map?

Bohemia Interactive: The game will take place in a totally new location, or in other words, you'll observe on your monitor a whole new country reproduces completelly in 3d, that is the fictional country of Chernarus - In addition a small island along the coastline, where partial plotlines will develop.

Gameinator: Regard the military conflict: which faction will we be serving this time?, whether the provision of allied forces(to me it sounds like he's talking about the russians or (USSR)), Can I take part in the composition of the allied forces?


Bohemia Interactive: Players will mainly manage the marines, specifically the appointment of a special recon squad. During the campaign, the player will receive support from other soldiers/marines involved in the mission. Later events may be connected to the local army and the guerrillas, but only if the player will be able to persuade them to cooperate.


Gameinator: Which role the player assumes?, whether the old system of rank promotion and unit control will be back? And regarding the management of the supplies, what can we expect?

Bohemia Interactive: Fundamentals of the gameplay is very reminiscent that of Armed Assault. You - are a soldier, and one way or another, you receive and obey the orders. The principles of the gameplay(control) are the same, however we have improved and developed new GUI system. Also we have added an additional level of command. Previously, players could manage only the soldiers, now in ARMA 2 in certain situations, you will be able to command large groups of military forces and fight in a much larger scale combat.
In general commanding troops will differ depending of the rank, that are sergeants and captains.

Gameinator: Will you play the campaign provided in the form of dynamic events that depend on the player performance or will the campaign be static, as in scripted, once player starts doing different jobs?

Bohemia Interactive: To preserve the opportunity to tell the story of the game, we have built a line in the campaign, but the player is always given a freedom to choose how he wants to perform the mission.
For the plot of the game, there are moments when the decision of the player determines how the situation will continue to evolve. In the story there are several endings, and the actions of the player, starting within the first mission, starts already to influence the determination of the story ending.


Bohemia Interactive: The player will have a support and the chance to win, but as a the whole concept, it differs from campaigns of Armed Assault. ARMA 2 gameplay is more dynamic, so we have decided to do so: to give every mission 'player' a range of toys and send them in a personal voyage, to give everyone the opportunity «to play a game». When the situation allows, the player will get the access to various support options: a transport helicopter, artillery or aerial support. Later, when the player will fight for the mastery of the map, a pilot using all his resources and support may give you a crucial chance of victory. For example: you may be a tank platoon, but you can send it to patrol around the base or support troops advance in battle.


Gameinator: Is it possible to pass the campaign in the cooperative mode?

Bohemia Interactive: Yes, it will be possible, the campaign is planned in a such way, that allows four players to take the roles of Team Razor.

Gameinator: Suppose that at the moment under the players command there's an universal detachment (spy, sniper, engineer, cover, attack plane, etc). May I switch between them at given time, so to speak?

Bohemia Interactive: Yes, it is possible. the design of the game allows it, regardless of the scenario. We call this feature a TeamSwitch - it allows the player to switch to any of his team members, and fully, without restrictions to control them. Among the characters of the player there's available a variety of interesting roles in the campaign: Cooper - the commander of the team, it is important to talk with local (he speaks russian), Ice-cold (ice) Sykes - a skillful sniper, Robo Rodriguez - a Machine gunner and O'Hara -- is ready to give a medical treatment.

Gameinator: Often in tactical games players are allowed to make inexusable mistakes, when developers are forcing the player to micromanage their mates,which very often end up not doing something right. As in the «Armed Assault 2» what is the case of your teammates Artificial Intelligence?, are they going to carrying out an order and choose the most convenient way to do it?

Bohemia Interactive: Artificial Intelligence inARMA 2 is a progress of 10 years of research and development, and it should cope well with different situations and circumstances. This system is called Micro-AI which was specially developed for ARMA 2. It includes: a clear movement of units, depending of the action sites, use of cover fire and cover on certain position, which makes controlled teammates really dangerous. You can send them into battle or fight side by side, they are exellent at supporting you, that is.

Gameinator: Tell us about the innovations in military technologies implented into Armed Assault 2, and, of course, what can we expect to see from the weapon side?

ohemia Interactive: ARMA 2 will have the largest variety of weapons and vehicles than our past titles have had. We offer a variety of modern U.S. Marine Corps, as well as Russian weapons and vehicles, and additionally older models for the guerillas and partisans. Weapons are presented in different variations, the attached mass additions (optics, collimator view module launch grenade) launchers may use different kind of warheads.

meinator: WHAt about the game architecture, what game engine is used for this? What new visual technologies are awaiting us, will the DirectX 10 be used and supported?

Bohemia Interactive: ARMA 2 uses Real Virtuality 3, the latest version of the In-house engine - It is the only engine capable of supporting such large areas, numbers of stand-alone units, while providing significant distance visibility. The engine supports DX9 shaders, and a third, which inprinciple is enough to provide all modern graphical effects, color and post-processing effects, HDR-lighting, advanced shading, and shader material objects, and more.

Gameinator: What are the system requirements?

Bohemia Interactive: I'm afraid we can not accurately determine them, but ARMA 2 will, of course, (also?) require multi-core processors.

Gameinator: Sometimes with top-of-the line required games are often not optimized to lower standards. What is the case with ARMA2 ?


Bohemia Interactive: We make every effort. We try to make a game that will run and work well on a medium power and a look great at high configurations. Since the game contains a huge number of graphical material, and calculated physics - we must pay attention on optimization.

Gameinator: What multiplayer game modes will there be?


Bohemia Interactive: We are seriously focused and we want to make them similar to Warfare mode, it works perfectly for our games, but we also have incorporated more popular multiplayer modes (deathmatch, team deathmatch, Capture the flag). mission editor will allow players to quickly and easily make custom modifications.
And of course we must not forget that in Armed Assault 2 players will be able to join 'my friends' to play an entire campaign in co-operative multiplayer. Fans for several years begged us for it, now it's possible!

Gameinator: Do you plan to release Collectors edition of Armed Assault 2?

Bohemia Interactive: Collection edition is a publisher's business, we can not influence their decisions.

Gameinator: Thank you very much for the interview and answers! GAMERU.NET looks forward to your game, and wish you an even greater army of fans and big sales!

Bohemia Interactive: Thank you very much for the interesting questions, I hope that the readers of Gameinator will be happy to play in Arma 2, when it comes out. And especially I hope that they will, as our fans before, create interesting addons and modifications, it always leads us to a delight.
Back to top
Quelle: www.gameru.net


Diskussion im Forum:

Thema: Community » ArmA 2 Wartesaal (4474) Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

28 Kommentare anzeigen


12.02.09 um 16:00 Uhr

honkitonk


Registriert: 03.12.2006
Kommentare: 92

Zitieren eMail
Das zweite Bild ist echt boah geilomat krasse Schei... .
12.02.09 um 16:01 Uhr

NavySealsPilot

Avatar
Registriert: 28.01.2008
Kommentare: 66

Zitieren eMail
Was fällt ein dazu noch ein??
Einfach nur geil.....
12.02.09 um 16:16 Uhr

wolfsatar

Gast


Zitieren
schmeiss mich wech ... (aus der Englischen Übersetzung)

but ARMA 2, of course, will demand too multinuclear processors.
12.02.09 um 16:31 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
@wolfsatar ich kann nich mehr xD
12.02.09 um 16:45 Uhr

Redaktion

Registriert: 01.01.1970
Kommentare: 287

Zitieren eMail
Vermutlich eine Google-Übersetzung.
Warten wir ab bis sich jemand findet, der des russichen wirklich mächtig ist.
12.02.09 um 17:34 Uhr

Metalchris

Avatar
Registriert: 13.11.2004
Kommentare: 143

Zitieren eMail
ROFL . NUKULAR !!

NU - KU - LAR...

das zweite bild ist echt sehr cool
12.02.09 um 19:30 Uhr

Shadow NX

Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 156

Zitieren eMail
Sehr schicke screens aber das scheinbar nun doch das olle DshK auf dem T90 bleibt ist doch etwas ärgerlich, grade weil das schon beim ArmA T72 falsch war und mit sicherheit bei BIS auch bekannt ist.

Naja zumindest den M1A2 TUSK haben sie richtig hinbekommen und das war sicher mehr Arbeit als ihren T-72 schnell in nen T-90 umzubasteln.

Seis drum werden sich schon die modder drum kümmern und wenn das Spiel ansich so gut wird wie ich denke dann gehen mir so kleinigkeiten eh am A**** vorbei :p
12.02.09 um 23:37 Uhr

burns Redakteur

inTeam
Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 805

Zitieren eMail
Zitat von Metalchris:
NU - KU - LAR...

Nuff said!
13.02.09 um 02:19 Uhr

Mhh Ja

Gast


Zitieren
Also die Texturen auf allen bisher veröffentlichten Bilder sind einfach...
urst supermegageil
13.02.09 um 03:13 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Die Fahrzeuge sehen wirklich unglaublich gut aus. Richtiges MG hin oder her.

Wie das alles bei 6 Fraktionen klappen soll, bin ich auch gespannt zu sehen. Diese ganze Freiheit und die Wahlmöglichkeiten und die verschiedenen Enden. Viele, viele Faktoren.
Ob im Multiplayer auch verschiedene Fraktionen gebildet werden können, oder während des Spiels Bündnisse brechen?

Wenn aber alles so hinhaut, wird es ein wirklich starkes Spiel. Ganz sicher
13.02.09 um 03:55 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Gut das ArmA2 schon im Feb bei Amazon zu beziehen ist!!!

*duck_und_weck*

:)
13.02.09 um 04:14 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Termi.
Das hat selbst Amazon schon geändert.
13.02.09 um 05:29 Uhr

Chef

Gast


Zitieren
Interessant ist auch das Shtora-Störsystem am T-90. Ich frag mich, ob die das auch simuliert haben, oder ob das nur zur verschönerung dient. Wäre schon eine feine Sache, mit den ganzen russischen Gimmicks; ERA, ARENA, Shtora und was es da noch so gibt.
13.02.09 um 05:53 Uhr

piTu

Avatar
Registriert: 12.05.2008
Kommentare: 84

Zitieren eMail
ich schmeiss mich wech. wat hier immer anhand von nem screen alles philosofiert wird...

panzer sieht gut aus. fertig.
13.02.09 um 06:44 Uhr

Ryan

Gast


Zitieren
Aussehen kann alles gut, ob die inneren Werte auch stimmen?
Und ich wette das die T90s auch keine Innenansicht besitzen.

ETC...
13.02.09 um 07:06 Uhr

realplayer

Avatar
Registriert: 12.04.2005
Kommentare: 372

Zitieren eMail
Eine PC-Aufrüstung scheint sich zu lohnen...
13.02.09 um 07:21 Uhr

Geist

Gast


Zitieren
Ich kann russiche z. B wird gesagt das der Comander der 4 mann Einheit in Arma 2 mit der Bevölkerung Russich Sprechen kann und das man zwischen der Einchet switschen kann z.B Mg und Sani
13.02.09 um 08:22 Uhr

mavi

Gast


Zitieren
GANZ EHRLICH:

Ich erschieße schon seit OFP meine Soldaten, wenn sie Befehle verweigern. Gerade in CTIs hat man einfach keine Zeit Befehle zweimal zu sagen und hier "rumzudiskutieren" per Tastenkombination.

Entweder sie machen es oder sie machen es nicht. Da ich dann auch keine Zeit habe für ausgedehnte Quälorgien, bekommen sie sogar einen noch humanen Kopfschuss. Aber verdient hätten sie für ihren Ungehorsam, der meist die ganze Truppe und oder Mission in Gefahr bringt, es nicht.

Ist ja interessant, das vormals die ich erschießen musste (und das ist wichtig zu bemerken) aus Gründen die man bugs zuordnen könnte und jetzt in Arma 2 begehen sie ganz offen Befehlsverweigerung. Quasi "vorher dumm - jetzt nur frech" lol

Vorallem was man nicht vergessen darf! Manchmal ist es auch nötig Menschen (KIs) in den Tod zu schicken - um vielen anderen Menschen (KIs ...warum unterscheide ich das eigentlich? Ist doch das selbe!) das Leben zu retten. Das ist der Job! Dafür wird man bezahlt. ...und ganz ehrlich... würde es es gebeWn... ich würde meine Soldaten in Arma2 bezahlen... damit sie auch mal wie ein richtiger Soldat in der Puff gehn können! Mit anderen Worten: Wer Befehle befolgt, dem gehts unter meinem Kommando auch gut. :-)
13.02.09 um 08:23 Uhr

ARMFREAK

Gast


Zitieren
Ich habe so das Gefühl, dass Arma 2 um Längen besser wird, als Armed Assault. Und das schliesse ich jetzt nicht aus diesen zwei Screens. Die Freiheit und die Auswahl toppen einfach den Vorgänger. So viele Fraktionen, das MUSS lustich werden. :-)
Es werden aber auch kleine Dinge verbessert, die mich bereits in OFP und Arma 1 gestört haben.
Zum Beispiel: Man war bei den Vorgängern mitten in einem Häuserkampf..es fielen viele Schüsse..man wollte die Strassenseite wechsel und mitten auf der Strasse drückte man dummerweise die R-Taste :-) Man musste sich die ganze Reload-Animation angucken und konnte sie nicht abbrechen. In Arma 2 soll man zum Beispiel auch während dem Gehen/Rennen reloaden können. Die Animation werden besser. Was mir auch nie bei den Vorgängern gefallen hat, war der Sound. Guter Sound trägt viel zur Atmosphäre bei. Wenn der Panzer schiesst, soll das auch ein mächtigen Wumms machen.
13.02.09 um 08:59 Uhr

...HG Schulz


Registriert: 03.06.2006
Kommentare: 190

Zitieren eMail
Ich hoffe doch das man nicht im Laufen nachladen kann denn das wäre doch sehr unrealistisch. Im Gehen nachladen lass ich mir noch gefallen, sprich, wenn man gerade am rennen ist und dann die R Taste drückt müsste er dann quasi zum Gehen übergehen.
13.02.09 um 10:07 Uhr

Berserker

Gast


Zitieren
du glaubst doch nicht wirklich das shtora geht , wenn nichtmal die nebelwurfanlagen gehen :D.

ist das gleiche wie immer, man kommt mit allem durch, gegenmasnamen sind ohne funktion, keine innensichten, perie hat jeder auch wens nicht da ist bei dem ein oder anderen model, kein wbg, unter panzerschutz bediehnbare waffen wo man normal über luck kämpfen müsste.

sie sehen nach eigenausage die fahrzeuge nur als notwendiges beiwerk. nicht zu vergeessen das die ki auch mit all dem zusätzlich umgehen müsste.

ich würd mich aber freuen wenn man fahrzeuge erkennen müsste anstatt sie mit tab einfachwegzublasen.

die ki hat aber auch vorteile, man kann sie prima als vorgeschobenen beobachter nutzen. ist die at oder ari weit hinten nur hoch genug platziert kannst damit unglaublich die karte wegwischen ohne das der gegner eine chance hätte zu erkennen wo das zeug steht.

mir fehlt vorallem eine funktion. das man aus verschiedenen fahrzeugen eine formation bilden kann,die dann auch beibehalten wird , und sich alle dem langsamsten fahrzeug anpassen.

und schwere mörser,
als weiter steilfeuerkomponente.

sowas wie schwer zu enteckende fernspäher.

flugabwehr gegen strahlflugzege. die ki ist ausnahmasweise zu langsam.

tarnungsmöglichkeiten für stellungen und feldlager, fahrzeuge.

und das nur ich als kommandant meines fahrzeuges aus der luke schaue, wenn die aussenansicht abgeschaltet ist und das fahrzeug somit kampffähig bleibt.

mal schauen vieleicht ist wenigstens eine sache drin.
13.02.09 um 10:39 Uhr

Hammerschlecht

Gast


Zitieren
ArmA2 wird bestimmt ganz toll!
13.02.09 um 10:47 Uhr

Mhh Ja

Gast


Zitieren
Ich glaube mehr und mehr Leute schrauben ihre Erwartungen immer höher je mehr Ingame Material und Infos auftauchen. Und ich muss sagen das ich das auch mache weil aus den ganzen Infos sich langsam ein sehr stimmiges Bild ergibt. Aber man muss skeptisch bleiben

Und wo ist das wöchentkliche Update auf Arma2.com???
13.02.09 um 11:21 Uhr

Mhh Ja

Gast


Zitieren
Sry für Doppelpost aber was manche Leute hier für einen Anspruch an den Realitätgrad haben ist meines Erachtens völlig überzogen. Da steht ein System, was sicherlich auch zum Teil geheim ist/bleibt, aus real existierenden Stoffen und Computerprogrammen (Shtora) gegen ein rein virtuellen Programmcode.
Und dieser Code soll sich dann mit dem realexistierenden System messen können?
Der Technik von heute sind Grenzen gesetzt und ich denke das die BIS-Leute sie technisch und zeitlich ausreizen werden.
Nunja...
13.02.09 um 11:58 Uhr

JumpingHubert

Avatar
Registriert: 30.05.2006
Kommentare: 331

Zitieren eMail
das hier aus der engl. Übersetzung finde ich kurios: "Our goal is to make a really good military simulator, that we ourselves would want to play it". Scheint also keine Selbstverständlichkeit zu sein...
16.02.09 um 03:48 Uhr

mavi

Gast


Zitieren
Überzogener Realitätsanspruch?

Man kann ja wohl erwarten, das Arma wenn schon nicht im ersten Teil, dann doch im zweiten da anfängt wo OFP aufgehört hat. Und da ist Shorta, ERA und sämtliche hier aufgezählte realismusfeatures druchaus in Funktion.

Spielt doch mal einer von euch BwCTIs, oder Realwarmod CTIs mit SLX mod!

Ich befürchte fast das weder Arma2 noch OFP2 das schafft was wir uns hier alle wünschen...
16.02.09 um 04:34 Uhr

realplayer

Avatar
Registriert: 12.04.2005
Kommentare: 372

Zitieren eMail
Zitat von JumpingHubert:
das hier aus der engl. Übersetzung finde ich kurios: "Our goal is to make a really good military simulator, that we ourselves would want to play it". Scheint also keine Selbstverständlichkeit zu sein...

Stimmt, der Chefprogrammierer von BIS hatte damals z.B. kein Bock auf ArmA1...
16.02.09 um 05:32 Uhr

mavi

Gast


Zitieren
@ Realplayer

Ach was echt? :-D lol Das ist ja geil!

Woher hast Du das? Haste mir da mal ne Quelle oder kannst bissel was erzählen?

Danke! :-)