ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
08.09.06

Ein Bericht auf Cynamite.de

Neu
Ein Armed Assault Bericht ist auf Cynamite.de erschienen. Auch Videomaterial haben die Redakteure zu bieten, dieses findet Ihr im verlinkten Bericht. Es wird z. B. dort auf das "Switchen" eingegangen Ihr könnt es bei "Soldatchen wechsel dich" lesen. Das Heft "PC Powerplay 07/2006" enthält eine DVD mit einem Highres-Video von ArmA (1024x768).


Zitat von Rüdiger Steidle:
Gibt's das auch in Schön?
Ein paar Worte zur Technik: Die Bilder auf diesen Seiten (außer die im Kasten »So spielt sich Armed Assault«) stammen von den Entwicklern. Unsere Version sah weniger eindrucksvoll aus, wovon Sie sich im Video auf DVD überzeugen können. Das liegt daran, dass HiRes-Texturen und viele Effekte noch nicht eingebaut waren, um Stabilität und Geschwindigkeit nicht zu gefährden. Wir haben aber beim Entwicklerbesuch vor zwei Monaten Armed Assault schon in der hohen Qualitätsstufe sehen können. Die Entwickler haben nicht geschummelt.

Bis zur Veröffentlichung im Herbst bleibt viel zu tun: Vor allem KI und Steuerung müssen überarbeitet werden. Wir hätten außerdem gerne eine freie Speicherfunktion, keine Save-Punkte.

Der Videodownload von dem folgendem Link ist nur für "Gold Mitglieder" verfügbar.

Downloadseite

Wir haben die aktuelle Vorabversion des sehnlich erwarteten Taktik-Shooters gespielt. Der inoffizielle Nachfolger von Operation Flashpoint überzeugt mit Schlachtfeld-Atmosphäre.


Diskussion im Forum:

Armed Assault Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

36 Kommentare anzeigen


08.09.06 um 02:23 Uhr

R.I.P.Uli

Gast


Zitieren
Ja war wiedermal die E3-version...
aber eins versteh ich nicht, warum die Steurung vom Heli ändern? ich kann mit der von OFP 10x besser fliegen als mit der in BF2.... (wirklich können in bf2 tu ichs nicht)
08.09.06 um 02:41 Uhr

burns

Gast


Zitieren
Ist wohl persönliche Vorliebe..
Ich würde eine komplexere Steuerung wie in BF2 sehr begrüssen. Konnte zwar auch nicht sonderlich toll damit fliegen, habs aber auch nie mit Joystick probiert.
In OFP war das Heli fliegen mit Joystick wegen der schwammigen Höhenregulierung immer ein Tanz auf dem Drahtseil, mit BF2 Steuerung wäre dass einfacher denke ich.
08.09.06 um 04:51 Uhr

Toaster

Gast


Zitieren
Naja,
Mir wäre es im heli am liebsten wie auf dem schlachtfeld:
Eine simulation statt arcade.

Also komplizierte realitätsgetreue steuerung nur mit Joystick , ansonsten mit maus (was wohl nicht zu empfehlen wäre)
Ansonsten noch einen realitätsnahen bordcomputer sowie instrumente und radar, steuerbar über tastaturkürzel.

Am besten also flugtechnisch wie beim simulator Lock On.
08.09.06 um 06:31 Uhr

Dawnrazor

Gast


Zitieren
Das ist doch ein Uralt Bericht
auf der Seite gibts seit gestern einen neuen
ausserdem gibts wieder ein Preview in der Poerplay 10/2006
08.09.06 um 07:12 Uhr

Blackland

Gast


Zitieren
Die Zeitschrift hatte ich mir damals extra gekauft ;) - und das ist lange her... da bringt ihr jetzt erst die Info???

Sommerloch......
08.09.06 um 07:13 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
Genau wir Burns würde ich auch eine Helisteuerung im BF2 Stil begrüßen. Bei OFP ist sie sehr einfach... um nicht anspruchslos zu sagen.
Vorallem wäre man dann in der Lage mal aus vollem Flug ´ne punktgenaue Landung hinzulegen, ohne nach OFP Stil erstmal mit einem 180 Grad-Turn zu bremsen und dann zu sehen, wo man das Ding parkt.

Gruß Voodoo
08.09.06 um 07:28 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
Emmm diese News war doch schon mal oder?
Oder will der gute Crystal nur vom anderen "Kriegsschauplatz"
ablenken ;-)
08.09.06 um 07:31 Uhr

MCPXXL

Gast


Zitieren
Tja
Fliegen muss man lernen !
Ich finde die Heli Steuerung in OFP vorzüglich.
Damit auf 4 Fuss durch eine enge Waldschneise auf Jagd zu gehen ist mit BF2 so nicht möglich.
Ein Heli ist träge, das vergisst man nur zu oft.
Wer einen Joystick besitzt und ihn nicht nutzt gehört erschlagen !
08.09.06 um 07:58 Uhr

Shadow_Man

Gast


Zitieren
Der Bericht ist doch schon uralt, war in der Juli Ausgabe der PCPowerplay, mittlerweile haben wir ja September. Damals berichteten sie noch über die E3 Version, daher ist das schon ziemlich veraltet, da sich seit dem ja einiges getan hat.
08.09.06 um 08:16 Uhr

Tibor

Gast


Zitieren
Auf der Seite ist noch ein neuerer Artikel
aber Moment der ist ja ein wenig kritisch und muss deswegen unter dem Tisch gekehrt werden
Fanseiten sind so Objektiv wie der US Militärkanal in sachen Irak-Krieg
08.09.06 um 08:34 Uhr

Buccs

Gast


Zitieren
Bin erfreut zu lesen, dass es keine freie Schnellspeicherung gibt und stattdessen Savepoints. Ich glaube, dass das auch einen großen Reiz bei OFP ausgemacht hat. Man musste sich genau überlegen, welche Aktion man als nächstes startet. Dieses leidige F5 gedrücke aus anderen Spielen zerstört jede Spannung und jeden authentischen Spielfluss.
08.09.06 um 08:41 Uhr

luemmel

Gast


Zitieren
wer fliegt denn schon mit joystick? wenn du abspringen muss wirst du dann den joystick in die ecke und grabscht dir das keyboard?

ich lande dir nen mi24 mit 320 sachen abrupt auf jedem kleinsten ast in gravette :-)
08.09.06 um 08:51 Uhr

John

Gast


Zitieren
Nicht ales an Bf2 ist schlecht, ich kann zwar in BF2 gar nicht gut fliegen aber übung macht den meister
08.09.06 um 09:05 Uhr

Sold.Pet67

Gast


Zitieren
was ist denn das für ne scheiss download seite erst muss man sich anmelden ( einschlieslich sexueller vorlieben ) und dann gibs nichts zu sehen . na ja hab ja eh nich meinen richtigen namen und adresse geschrieben.
08.09.06 um 09:38 Uhr

Engel

Gast


Zitieren
Bf² Steuerung fetzt doch... Ist ne Sache der gewöhnung aber nach ein paar stunden geht das schon.
08.09.06 um 09:42 Uhr

flickflack

Gast


Zitieren
Goil find' ich immer die Bezeichnungen für die Mitarbeiter von Spielefachzeitschriften -> "Experte für Actionspiele!" muha.

Anyhow, der Bericht ist von Juni glaub ich und war in der Juliausgabe von PCP. Naja egal, jetzt kann man auch mal legal in den Artikel schauen und muss nich' auf gescannte Kopien setzen ;-)

Schwammige Höhenregulierung?! Falsche Knöppe am Joystick festgelegt?! Verstand ich nie das Argument und versteh' es bis heute nicht wirklich ;-)
Die Helis in OFP lassen sich imho sogar ausgezeichnet mit Tastatur und Maus fliegen. Da sind meine Kurven sogar noch enger als nur mit dem Joystick. 'Q' steigen, 'Y' sinken, 'A' scharf links, 'D' scharf rechts, ansonsten Maus - oder eben gleich Joystick*. Gibt glaub ich kein simpleres Flugmodell als bei OFP. Sollte man also schon hinbekommen, wenn man in BF² oder den Kopien (Warrock etc.) mit dem Heli fliegen klarkommt.

(*) Ich glaub in OFP bekommt man die Rotation um die eigene Achse nur mit'm Joystick hin. Mit der Tastatur hat man für den Fall bei niedriger, oder keiner Geschwindigkeit verloren. Oder?
08.09.06 um 10:30 Uhr

PaMe

Gast


Zitieren
mmh ok naja schön. bin kein gold member und wills auch nich werden. kann da mal nich jemand nen freien mirror zur verfügung stellen? ganz inoffiziell natürlich ;)
08.09.06 um 11:06 Uhr

Jackal

Gast


Zitieren
zur steuerung: die ist echt gewöhnunsbedürftig bei OFP. Ich kann da schon verstehen das die da probleme haben und der gunner war ja schon immer langsam wie ne 100jährige oma mit ihrem fiat panda auf der autobahn (dürfen die da überhaupt fahren?). Ich find die aber auch gut und bin eigentlich ganz gut im hubi fliegen bei OFP. BF2 kann ich zwar auch fliegen aber die steuerung der TOW der cobra ist ja nun mal unter aller sau.
Alpha version sagt doch aber auch schon wieder alles: Ist halt die von der E3 die im übrigen auch die Petra hat und da sieht man mal wie unterschiedlich das beurteilt wird.
Wo rauf ich mich persönlich am meisten freue ist das bäumchenwechsel dich. So wie bei Rainbow die Soldaten wechseln ist schon sehr prakisch. Ich will mir gar nicht ausmahlen wie geil das wird wenn man im graben liegt, nicht weiter kommt weil da ne MG sitzt. Dann auf einen kameraden wechselt und das MG per M21 oder Panzer HE aus dem schützenloh ballert, nur um dann in das frontschwein zurück zuwechseln und seinen sturm durch zu führen.
Vorrücken durch Feuerunterstützung aller erster Sahne.
08.09.06 um 13:08 Uhr

anders^on Redakteur

TheRoot
Avatar
Registriert: 10.05.2003
Kommentare: 144

Zitieren eMail
BF2 Helisteuerung find ich subjektiv besser. Mit Gamepad kann man die Dinger auf den Millimeter genau steuern .. bei OFP dagegen setz ich meine Blackhawks regelmäßig innen Sand, weil die Steuerung so schwammig und träge is.
08.09.06 um 13:34 Uhr

Zecke

Gast


Zitieren
Also, mir gefällt die OFP Heli Steuerung um längen besser als in jedem anderem Game.
Anfang hatte ich auch so meine Probleme, aber mit der Zeit hab ich gelernt wie man mit ein paar Tricks sehr realistische Maneuver fliegen kann (z.B. Maus ein wenig anheben bzw "umschauen" drücken um im Vorwärtsflug über "strafe links / rechts" ne schnelle Wende zu machen).

Zum Video hier kann ich leider nix sagen, weil ich mich da nicht anmelden will.
08.09.06 um 13:55 Uhr

Tibor

Gast


Zitieren
Hier gibts die neue Version
http://www.cynamite.de/pc/news/more/armed_assault_beta_angespielt/62079/
08.09.06 um 13:57 Uhr

Metalchris

Gast


Zitieren
Finde die BF2 Helisteuerung zwar auch besser, aber hauptsächlich ,weil sie direkter ist .
08.09.06 um 14:13 Uhr

WhiteVelvet

Gast


Zitieren
Die wollen eine freie Speicherfunktion *lach* das ist OFP, da braucht man keine Speicherfunktion, die macht das Feeling nur kaputt. Muss man halt etwas mehr nachdenken, wie im wirklichen Leben. Speicherfunktion... au mann ;-)
08.09.06 um 14:33 Uhr

Crystal

Redaktion
Avatar
Registriert: 04.05.2006
Kommentare: 235

Zitieren eMail
Ja ich weiß das der Bericht schon älter ist, aber das VID hat glaube ich soweit noch keiner gesehen, oder zumindest die wenigsten. Hab halt bis jetz nirgednwo was drüber gefunden...Ich denke das interessiert die leute dennoch daher hab ichs online gestellt.
08.09.06 um 15:15 Uhr

toster

Gast


Zitieren
Ist aber schon shice, wenn man dieses Gloddings haben muß, um es saugen zu dürfen ^^
Wer meine DVD aus dem Juli geschickt haben möchte, der mailt mir einfach mal zu, dann schicke ich nen 2tagesbrief. ;)

Es ist halt aber die E3 Version... besonders interessant ist es eigentlich nicht mehr.
08.09.06 um 15:37 Uhr

echo

Gast


Zitieren
also zu der Heli geschichte kann ich auch nur sagen, dass ich ein Steuerung à la BF2 bevorzugen würde. bei OFP kann man einige Manöver, durch die vereinfachte steuerung einfach nicht machen. Zum Beispiel den Heli kippen, wie es im echten leben oder bei der alten sim "Gunship" (falls die einer noch kennt) möglich ist.

mfg
echo
08.09.06 um 16:14 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
@ MCPXXL

1.) "Fliegen muss man lernen"
Bei OFP eben nicht, die Steuerung ist zu vereinfacht worden.

2.)"Damit auf 4 Fuss durch eine enge Waldschneise auf Jagd zu gehen ist mit BF2 so nicht möglich."
Blödsinn!! Das geht wunderbar, kann im Gegensatz zu OFP nicht jeder Zweite.

3.)"Ein Heli ist träge, das vergisst man nur zu oft."
So so! Wenn du wüsstest, was allein die gute alte CH53 drauf hat, und das ist ein riesen Ding, würdest du das hier nicht schreiben. In der Realität ist das Teil wendiger, als die AH1 in OFP. Ich durfte mich davon selbst überzeugen, stand kurz vor der Eigenbestuhlung. Zwischen Kabul und Mazar é Sharif gibts nicht viele Waschmöglichkeiten, glaub mir das.

Gruß

Voodoo
08.09.06 um 17:28 Uhr

Sirox

Gast


Zitieren
Meine meinung Voodoo.
BF2 steuerung ist nicht für jeden was weil sie nicht unbedingt einfach ist und ich finde damit hat man eher das gefühl zu fliegen als mit der OFP steuerung, aber das beste ist das nicht jeder das beherscht und das gefällt mir am meisten ;). Ich hatte anfangs mit der BF2 steuerung schwierigkeiten bis ich aufeinmal ein sechsten sinn dafür endeckt hab, man fliegt mehr mit gefühl, die maschine droht abzuschmieren wen man es übertreibt und das finde ich ist entscheiden für das feeling wobei bei OFP man eher das gefühl hat man fährt mit nem dreirad :D aber ist doch ganz ok.
@flickflack ja schwammige Höhensteuerung wen man ein Joystick mit schubregler hat, hat man das broblem höhe gleich zu halten weil man irgendwo in der mitte bleiben muss das geht so gut wie nie jedefalls ist es schwer die zu treffen was kein spaß macht es zu suchen.
08.09.06 um 17:35 Uhr

John

Gast


Zitieren
@Voodooo
du bist in der Armee?
08.09.06 um 17:54 Uhr

weasel75

Gast


Zitieren
Je realistischer, desto besser.
Ansonsten wärs ja unfair. Stellt euch vor, dass Infanterie und Waffen exakt und korrekt modelliert werden, und im Gegensatz dazu steuern sich die Hubschrauber arcade-style wie auf Schienen.
Vergleich: ne Pistole kann eigentlich jeder in die Hand nehmen und mit etwas Verstand die auch benutzen. Weiter über Sturmgewehr, Geschütze, Schützenpanzer und Hubschrauber - die Zerstörungkraft wird größer, aber die für die Ausbildung benötigte Zeit auch. Einen Hubschrauber wird wohl kaum jemand beim ersten Mal a) in die Luft bekommen und b) erfolgreich gegen Gegner einsetzen können. Insofern kann es ruhig mal etwas komplexer sein.... die Zerstörungskraft eines Hubschrauber sollte sich der Spieler "erarbeiten" und nicht per Tastatur und Mausclick auf Anhieb umsetzen können.
Weiss ja nicht einmal, wie man überhaupt auf die Idee kommen kann, einen Hubschrauber ohne Joystick fliegen zu wollen ..... *kopfschüttel*

Savepoints - von mir ... aber selbst die braucht es nicht einmal. Wer Swat 4 gespielt hat, weiss, wie sich dann das Vorgehen ändert: auf einmal kommt Taktik (statt F9-QuickLoad) ins Spiel :-)
Klar, bei langen Missionen wäre ohne Savepoints Frust vorprogrammiert :-P
Aber der Schwierigkeitsgrad der Mission könnte ja auch bestimmen, wie oft gespeichert werden darf ;)
08.09.06 um 18:13 Uhr

burns

Gast


Zitieren
Zitat von Sirox:
@flickflack ja schwammige Höhensteuerung wen man ein Joystick mit schubregler hat, hat man das broblem höhe gleich zu halten weil man irgendwo in der mitte bleiben muss das geht so gut wie nie jedefalls ist es schwer die zu treffen was kein spaß macht es zu suchen.
Genau das ist das Problem. In Firedenszeiten geht das zwar schonmal für´n paar 10-20 Minuten gut aber unter Beschuss rammt man dann schnell mal wieder die Nase in den Boden..

Sollte sich das in ArmA geändert haben und evtl. dem Rotor mehr Einfluss auf die Flugrichtung zukommt als dem Heli selbst (anstatt umgekehrt wie in OFP) könnt ich mich auch damit noch anfreunden.
08.09.06 um 21:03 Uhr

Choplifter

Gast


Zitieren
@flickflack
"(*) Ich glaub in OFP bekommt man die Rotation um die eigene Achse nur mit'm Joystick hin. Mit der Tastatur hat man für den Fall bei niedriger, oder keiner Geschwindigkeit verloren. Oder?"

Ich nehme für die Rotation bei geringen Geschwindigkeiten immer "x" und "c". Und damit ist man im Hubschrauber ziemlich schnell!

Was ich an der viel einfacheren Steuerung bei OFP so mag ist, dass ich bequem mit der linken Hand steuern und mich mit der rechten Maushand umsehen kann. Das ergibt das "Mittendrin"-Gefühl und ich kann z.B. Leusderheide UND die schönen BWMOD-Helimodels geniessen ;-)
09.09.06 um 01:45 Uhr

JumpingHubert

Gast


Zitieren
kann es sein, daß man "rollen" u. "nicken" bei Ofp nicht auf die Mausachsen legen kann. Also in BF2 hab ich rollen (Längsachse) u. nicken (Querachse) auf der Maus, drehen jedoch (Hochachse) auf Tastatur sowie hoch/runter.

Ich hab zwar 2 riesige Saitek 45, aber hinderlich war das schon, wenn man dann abspringen mußte bei Ofp, weg mit den Klötzen und wieder zur Maus..

@ choplifter

na hoffentlich übernimmt das in ArmA dann der TrackIR.
09.09.06 um 11:56 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
@ John

Ja, seit 7 Jahren.
09.09.06 um 15:35 Uhr

Flagman

Gast


Zitieren
Ich spiele seit anfang an BF2, ich habe mehr als 50 Flugstunden im Heli und ich muss euch sagen es wäre noch interessanter, wenn die Steuerung noch schwerer wäre, weil die ganzen Kiddies langsam auf den Sack gehen, ohne fliegen zu können nehmen die die Maschine und zersmettern am nechsten Stein. Im echten Leben braucht man auch um einiges mehr Zeit für die Helipilot Ausbildung als für einen einfachen Schützen. Hier bin ich voll mit weasel75 und Toaster einverstanden, um eine risiege Zerstörungsmaschine einsetzen zu können (und Kampfheli ist eine ohne Zweifell) muss man schon ein Paar Tage investieren und einige Grundlagen auswendig lernen. Wenn du aber noch nicht so weit bist, dann musst du halt ein Auto oder ein Panzer nehmen. Es ist unfair, wenn jemand der gerade die Tasten auf der Maus gefunden hat gleich einen Heli in den Kampfeinsatz fliegt. Mann muss sich seine Möglichkeiten im Spiel selbst hart erarbeiten ansonsten wird es zu einer Arcade ohne Herausforderungen, es sei den Bohemia will eine Arcade rausbringen, dann kaufe ich aber das Spiel nicht. Im erlernen weiterer Skills ist der reiz (in Americas Army war das Sniperrifle, in BF2 weitere Waffen, in LockOn Einsatz von vielen hübschen Waffensystemen), aber Arcade brauchen nur Kinder mit dem Motto "Anschalten! Gewinnen!". ArmA soll realistischer werden als alles da gewesene. Teamwork soll her an Stelle von Einzelkampf mit schwerem Gerät. Das ist meine Meinung, Kritik ist willkommen.
09.09.06 um 17:21 Uhr

timmey

Gast


Zitieren
Eine Art "Laufbahn" wird es in ArmA nicht geben.
Das finde ich auch gut so, weil es imho BS ist. Jeder soll spielen wie er will. Das realistischste Spiel ist immernoch ein SPIEL. Aus Fehlern lernt man. Natürlich nervt es mich auch, wenn n00bs die Fahrzeuge zerschrotten.
Das gilt bei OFP nicht nur für Helis sondern auch für alles andere an bewaffneten Vehikeln. Gerade bei Panzern ist Erfahrung extrem wichtig. Es gibt nichts schlimmeres als ein n00b im Panzer, der vordüst, nach dem ersten Beschuss aussteigt und dann vom gegnerischen Bord-MG abgeschossen wird. Aber wenn dieser n00b so eine Erfahrung nicht macht, dann wird er es NIE lernen. Diese Erfahrungen lernt man eben nur gegen menschliche Gegner.