ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
20.09.06

Armed Assault: USK 16

USK 16
Wie nun auf der offiziellen Seite des dt.Publishers zulesen ist, wird die in Deutschland veröffentlichte Version von Armed Assault, die Altersfreigabe ab 16 Jahren bekommen.
Gemäß § 14 JuSchG hat Armed Assault eine Altersfreigabe von 16 erhalten.

Update: Das Kommentarsystem ist für längere Diskusionen nicht geeignet weswegen wir euch bitten weitere Kommentare im passenden Foren Thread abzugeben.



44 Kommentare anzeigen


20.09.06 um 13:45 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
Das heisst also das der Gute Hammer auch mitspielen darf?
Verdammt!
;-)
20.09.06 um 14:10 Uhr

m a v

Gast


Zitieren
Für einen Todes-Kriegssimulator ....nicht schlecht ;-)
20.09.06 um 14:36 Uhr

metalchris

Gast


Zitieren
ich muss der USK mal die leviten lesen ...

Armed Assault und OFP gehören meiner Ansicht nicht in Kinderhände.
Bzw sind keine Spiele für Minderjährige. Das hat einerseits mit dem Spielinhalt als auch mit der geistigen reife zutun , die man für das spiel -besonders in multiplayer- braucht.
Damit will ich nicht sagen , dass diese allen unter 18 jährigen fehlt , aber es kommt doch deutlich häufiger vor.
20.09.06 um 14:40 Uhr

Choplifter

Gast


Zitieren
OFP als Kriegssimulator war das erste und bisher einzigste "Spiel", das mir die Grausamkeit und Ausweglosigkeit eines Krieges erschreckend nahe gebracht hat (z.B. Mission "Convoy").
Ein Verdienst der Entwickler durch gekonnten Einsatz von Musik und Scripts, so dass, auch wenn man gewonnen hatte, immer ein beklommenes Gefühl zurück blieb (z.B. "Battlefields").

Von daher kann "ab 16" durchaus angemessen sein.

Das wird jemand, der sich mit diesen Spielen nicht beschäftigt hat, aber eher nicht verstehen können...
20.09.06 um 15:11 Uhr

hammergut

Gast


Zitieren
ja termi ich kan jetzt mitspielen ;) nur du nicht ... hehehehehe.

aber geben wir ihm (termi) ne chance , oder community was meint
ihr :D

greetz
hammergut
20.09.06 um 16:06 Uhr

mr.bean

Gast


Zitieren
och naja ne, ich bin 20 und hätte schon ne ab 18 version geil gefunden :-)

aber naja damit die kleinen auch was davon haben :-P
20.09.06 um 16:12 Uhr

Choplifter

Gast


Zitieren
Ihr spielt beide mit - wir brauchen schliesslich Nord und Süd!
20.09.06 um 17:20 Uhr

Toaster

Gast


Zitieren
Schade, wirklich schade. Ich hatte so gehofft arma würde 18+ bekommen so dass wir uns die kiddies besser fern halten können
20.09.06 um 17:55 Uhr

Redaktion

Registriert: 01.01.1970
Kommentare: 287

Zitieren eMail
Is doch im Prinzip egal, was nun für en Freigabe.
Scihher wäre ne ab 18 Version schon sinnvoll.
Aber wies bei der OFP Community schon war, hat man ja auch mit ziemlich jungen Jahren angefangen diesen "Todes-Kriegssimulator" zu zoggen und ausserdem werden sich die CS-Kidssich das Game sowieso von irgendeiner Torrentseite laden.
20.09.06 um 18:05 Uhr

Cyan

Gast


Zitieren
Nur weil man bei CS wirklich was draufhaben muss um unter die ersten plätze kommen ist man ja noch lange nicht *Kiddsich* :D
20.09.06 um 18:45 Uhr

echo

Gast


Zitieren
Cyan, lass der OFP-Community doch ihre Vorurteile gegenüber CS und BF2. Der Mensch kann nun mal nicht ohne klare Feindbilder auskommen. :P

Wobei ich jedem Flashpointfan, der zufälligerweise auch BF2 besitzt nur den Project Reality Mod ans Herz legen kann. Macht aus dem Arcade-lastigen BF2 einen guten militärischen shooter.
20.09.06 um 18:56 Uhr

HaSH

Gast


Zitieren
also ich denke langsam gibts wohl keien zweifel mehr das das releas wirklich am 30.11 stattfindet ...
20.09.06 um 20:40 Uhr

Halfdar

Gast


Zitieren
Ich hätte da noch Zweifel, bis ich es in meinen Händen halte.
Und 18+ wäre gut, aber es würde wohl nicht wirklich vor Dummköpfen schützen, da die Dummheit mit dem Alter nicht zwangsläufig nachlässt...
20.09.06 um 21:43 Uhr

mr.bean

Gast


Zitieren
also ich hoffe ja mal echt stark, dass der release nicht verschoben wird!

weil, nach den ganzen infos kann ich es echt kaum abwarten und das video von den animationen, einfach super :-)
20.09.06 um 22:01 Uhr

Johannes

Avatar
Registriert: 22.08.2004
Kommentare: 37

Zitieren eMail
@ Raptor: Ich bin erst 17 und ich spiele CS sogar in einem Clan. Danke das du mir verbieten würdest ArmA/OFP zu spielen :P

Das zu dieser "tollen" Diskussion.
20.09.06 um 22:35 Uhr

Dawnrazor

Gast


Zitieren
Naja wie Erwachsen die OFP Comm ist, sieht man ja an den ganzen Leuten die sich für Übermenschen halten nur weil sie OFP Spielen.

Dieses Grosskotzige getue gegenpber CS und BF Spieler geht mir gehörig auf den Zeiger, und sowas zeigt ganz deutlich die fehlende reife einiger hier
20.09.06 um 22:52 Uhr

Choplifter

Gast


Zitieren
Also ich mag dieses "Kiddies sollen draussen bleiben" Gebashe überhaupt nicht. Ist ausgrenzend und kommt ziemlich überheblich rüber (hat das hier wer nötig?).
Eine Einstufung in 18+ könnte sogar einen grösseren wirtschaftlichen Schaden für BIS bedeuten. Was daraus resultieren könnte, darf sich jetzt jeder selber mal überlegen.
Also lasst doch mal endlich hier die BF2-Zocker und Minderjährigen in Ruhe und rückt etwas enger zusammen, Soldaten!
Lang lebe die Community.

Mit kameradschaftlichem Gruß
Choplifter
21.09.06 um 00:26 Uhr

Bob_the_Builder

Gast


Zitieren
Ab 16 ist doch ok.
ArmA stellt Gewalt doch nicht verherlichend dar.
Das Argument man bräuchte eine besondere Reife für OFP/ArmA zieht nicht.
Ich hab 14 Jährige in OFP erlebt, die mit mehr Respekt gegenüber anderen gezockt haben, als manch 30+.
21.09.06 um 04:38 Uhr

Metalchris

Gast


Zitieren
Das rumgebashe hat auch einen Grund. Wären die zugehörigen Communities nicht so unreif und kindisch . würde ich das garnicht fordern. Leider habe ich zumindest in der BF2 community schon mehr als genug schlechte Erfahrungen gemacht.

Die angebliche Überheblichkeit resultiert einfach aus dem Anspruch OFPs und ArmAs ein realistischeres Spielerlebnis zu bieten.
Und zu PRMM .... also bitte ... "realistisch" im Rahmen der BF2 möglichkeiten lass ich mir gefallen . Aber das wäre genauso wie wenn man OFP mit einem Panzersimulator ala Steel Beasts vergliche.
Die Vorurteile kommen nicht von ungefähr.Leider gibt es auch in der OFP Community immer wieder Idioten. Das hält sich aber im Vergleich zu anderen Communities stark in grenzen
21.09.06 um 06:05 Uhr

Erich von Stahlhelm

Gast


Zitieren
ach was soll die sorge um zuviele kids?
wenns gameplay ähnlich wie bei ofp ist dann wird es schon die entsprechender klientel fernhalten, bzw keinen spaß bereiten.
ist bei Red Orchestra ähnlich. viel realismus schreckt auf dauer gewisse leute einfach nur ab.
was aber den ewigen "streit" zwischen ofp'lern oder bf2ern angeht, kann ich das irgendwie nicht nachvollziehen. beide games haben ihre stärken und schwächen und wenn man mal lust auf ne runde sinnfreie actionballerei hat ist bf2 schon geil. man muß sich nur draufeinlassen. wenn man realismus und taktik haben will ist ofp und hoffenltlich bald arma die bessere wahl.
beide spiele haben ihre schwächen und stärken und machen spass.
21.09.06 um 07:22 Uhr

pang

Gast


Zitieren
Da kommt ein 14Jähriger Bub mit vorweinachtlich glitzernden Augen zu seinem Vati:
[qoute]Papa! Neben dem neuen Supercomputer wünsche ich mir unbedingt das Spiel ArmedAssault. Neben guten Noten im nächsten Schuljahr würde es sogar dafür sorgen, dass ich meine neue Rechnenpower auch ordentlich ausnutzen kann. Außerdem finde ich das Spiel totaaaal toll![/qoute]
Entweder geht Vati selbst in den Laden und kauft es oder klebt noch nen 50euro Schein an die Pappschachtel des Computers. Dann geht der 14Jährige eben selbst in den Laden und bezahlt das USK18+ (oder in dem Fall USK16+) bei der gelangweilten Kassiererin / Kassierer.

Ob diese Ignoranz jetzt Gleichgültigkeit oder eine Anweisung vom Filialführer zur Steigerung des Verkaufs ist, kann man nur vermuten.

Traurig aber wahr: So funktioniert Jugendschutz in Deutschland.
21.09.06 um 10:22 Uhr

Jackal

Gast


Zitieren
Ach wer sich das kauft und dann auch noch länger als 6monate auch intensiv spielt wird sich doch eh zeigen. Übrig bleiben eh nur die hardcore fans wie bei OFP. Und es stimmt ja schon das CS'ler und BF2'ler nun nicht wirklich viel an ArmA finden werden. ob nun ab 16 oder 18 ändert an der community nicht viel nur an den verkaufszahlen.
21.09.06 um 10:38 Uhr

flickflack

Gast


Zitieren
Als ob das JuSchG überhaupt jemanden daran hindert, an seiner Altersgrenze vorbei ein Spiel zu erwerben. Sry, aber dieser vermeintliche "Kinder-Filter" ist in jedem Fall für den A**ch. Und das mit dem Alter grundsätzlich die Weisheit und Ruhe kommt, ist auch ein Gerücht...
21.09.06 um 11:38 Uhr

Termi

Gast


Zitieren
Das Thema JuSchG ist ein heisses Thema.
Ich finde ob ArmA oder BF2 ab 18 oder 16 oder sogar 14 freigegeben wird ist egal.

Ich sach nur Fernsehen....(Nachrichten, Blockbuster, KlingeltonSex uvm.)
21.09.06 um 12:49 Uhr

m a v

Gast


Zitieren
@ Pang

Scheiß auf den Jugendschutz! Der funktioniert gut! N Kind mit 6 oder 10 bekommt kein Ballerspiel. Darum dreht sichs... ob jetzt jemand mit 14 n Spiel für 18 Jährige bekommt.... ist zwar nicht gut aber auch nicht schlimm.
Menschen hinte Zensurgitter zu halten, hat noch nie funktioniert. Egal wie alt sie waren. (Ein mehr an) Intelligenz setzt sich immer druch - immer und überall!. Natürliche Evolution :-) ...aber das holt jetzt weit aus....

@ Metalchris

Die BF2 Erfahrungen zählen mal kein Meter.... die Zielgruppen war immer schon klar. Da braucht man sich nicht naher noch Beschweren. ;-)


Gruss m a v
21.09.06 um 13:29 Uhr

Tekk

Gast


Zitieren
@MAV
Ob das Intelligenz wirklich Evolutions technisch von Vorteil ist, bezweifel ich. Wäre das so, müssten doch es nur noch schlaue und Intelligente Tiere geben. Instinkte reichen eigentlich meistens aus.
21.09.06 um 14:30 Uhr

m a v

Gast


Zitieren
Hab sogar mal nen Artikel ....ja gut...bei Spiegel Online.... gelesen das Intelligenz sogar eher Hinderlich in der Evolution ist. Genau wie Spezialisierungen meistens hierbei.

Ich wolle damit vielmehr auch eigentlich sagen, das es völlig natürlich ist, das wenn man Intelligenter ist, (gerade wenn man sich unterdrückt fühlt) immer über weniger Intelligente hinwegsetzt. In den allermeisten Fällen ist das ja auch richtig so. Nur erkennt das nicht der mit niedriger Intelligenz.

Ein ganz guter Film hierzu ist die Doku von ARTE "Pixelroom" (....evtl. von Arte direkt oder bei den "üblichen Verdächtigen")

Einen schönen Tag noch, mav :-)
21.09.06 um 14:45 Uhr

realplayer

Gast


Zitieren
Auf der Mapfact-Seite wurde mal eine Altersumfrage gestartet. Leider ein bisschen undifferenziert. 50% von ca. 3.000 abgebenen Stimmen bezogen sich auf die Altersklasse 10 - 19 Jahre. Schade, daß nicht zwischen "bis" und "ab" 16 Jahre unterschieden wurde. Zeigt aber, daß der Bereich "recht jung" für Ofp1 immer noch stark vertreten ist...und die echten gestörten Hippel-CS/BFler-Fans werden sich ArmA nicht antun...
21.09.06 um 15:24 Uhr

echo

Gast


Zitieren
Ich find diese Diskussion recht amüsant muss ich zugeben. Vor allem was die Spiele CS und BF2 angeht. Zugegeben über die communities der beiden Spiele kann ich nix aussagen, da ich noch nie in einem Forum war diesbezüglich. Fakt ist jedoch, dass einige, wenn nicht sogar die meisten hier von "dem CS-Spieler/Kiddie" als fertig ausgebildete, eurer Meinung nach, unterentwickelte Lebensform ausgehen. Aber auch wenn ich in den 4 Jahren die ich CS spiele schon ne Menge Deppen erlebt habe kann ich nicht behaupten, dass das Spiel nur von unterpreviligierten Idioten gespielt wird, so wie ihr es immer dastellt.

Ja, bei OFP gibt es im Multiplayer weniger "unreife Kiddies", aber woran liegt das? Mit Sicherheit nicht an den besonderen Anforderungen des Spiels an den Spieler, denn davon hab ich auch nix gemerkt, als ich am Erscheinungstag von Flashpoint mit meinen zarten 15 Jährchen zum Händler gedüst bin. Es liegt schlicht und einfach am absolut unzugänglich und unnötig komplizierten Multiplayer Modus, der Mangels Join-In-Progress Funktion überhaupt keine Casual Gamers anzieht.

Aber gerade die machen nunmal die meisten Videospieler aus. Wenn ihr euch nicht damit abfinden könnt, dass es Leute gibt die gern mal zur Entspannung 20 Minuten auf nen CS/BF2 Server gehen um da nach Herzenslust rumzuballern, ohne sich 2 Tage im Vorraus zu verabreden (überspitzt formuliert, falls wieder einer rummeckern will ;) dann ist das euer Problem. In diesem Fall habt ihr aber vielleicht auch noch nicht bemerkt, das Spiele für viele Leute Entspannung ist.

Von daher mein Fazit: Bleibt mal ganz ruhig und probiert eure Vorurteile und vor allem eure Arroganz etwas in den Hintergrund zu stellen. OFP macht aus niemanden einen Halbgott und man muss im Umkehrschluss auch keiner sein um es zu spielen.

mfg echo
21.09.06 um 15:30 Uhr

Bob_the_Builder

Gast


Zitieren
Leute ... oh man.
Wenn jemand BF oder CS zockt ist er nicht automatisch "gestört".

Wer mit Anschruch auf das "Erwachsenprogramm des Gaming" durch die Welt geht, sollte das auch irgendwie zeigen.
Schubladen denken steht dem entgegen.

Etikette Mädels! :-D
21.09.06 um 15:52 Uhr

m a v

Gast


Zitieren
@ Bob_the_Builder

Wer mit Anschruch auf das "Erwachsenprogramm des Gaming" durch die Welt geht, sollte das auch irgendwie zeigen.

...leider hab ich keinen Schnidel-zeig-Nacktskin für Ofp! *ROFL*

Und wie soll mans den Kiddies denn zeigen, wenn man gleich wegen Verstoß des Jugendschutzgesetzt dabei dran kommt!? LOL

Gruss mav
21.09.06 um 16:20 Uhr

Bob_the_Builder

Gast


Zitieren
@ mav

Wie meinen?
21.09.06 um 16:22 Uhr

flickflack

Gast


Zitieren
Zitat von echo:
[...]Mit Sicherheit nicht an den besonderen Anforderungen des Spiels an den Spieler, denn davon hab ich auch nix gemerkt, als ich am Erscheinungstag von Flashpoint mit meinen zarten 15 Jährchen zum Händler gedüst bin. Es liegt schlicht und einfach am absolut unzugänglich und unnötig komplizierten Multiplayer Modus, der Mangels Join-In-Progress Funktion überhaupt keine Casual Gamers anzieht.

Ich kann mich zwar im Großen und Ganzen Deiner Meinung anschliessen, aber bei dem Stück hier muss ich mal intervenieren:

Ich glaub es ist eben nicht nur _schlicht_ der "absolut unzugänglich und unnötig komplizierte Multiplayer-Modus", der das Problem OFPs ist.

Ich habe seit 2001 genügend Menschen kennengelernt, die OFP installiert und rasch wieder deinstalliert haben. 2001/2, spätestens mit OFP:R, konntest Du sofort spielen und musstest nicht wie heutzutage Ewigkeiten warten, bis ein Spiel startet. Trotzdem sind die meisten deshalb gegangen, weil es eben kein _rush-in-den-Tod_ a la CS oder BF(II) ist. Es gibt kein Rumgehüpfe, keine 1-Mann-gesteuerten Panzer und ausserdem sind die Maps viel zu groß und ein Schuss kann sowieso tödlich sein, wie doof. Das ist _schlicht_ der Grund, wenn wir schon einmal bei Feststellungen sind ;-).
Das Problem des nicht ingame-joinen-könnens hat uns im Kern erst ab 2004 getroffen, als es merklich weniger Spieler wurden und deshalb jeder Spieler wichtig war und jeder Quitter den Herzschlag ordentlich zu steigern wusste.

Du kannst meine Meinung als ebenfalls arrogant abtun, aber es ist einfach Fakt, dass OFP wesentlich komplexer und komplizierter ist, als die von Dir zitierten Spiele es jemals sein werden (das zugrunde liegenden Konzept von CS und BF auch ist ein anderes, als das von OFP). Das ingame-join-Problem wird nur gern vorgezogen und OFP darauf reduziert.
Die Komplexität und der Zeitaufwand bei OFP sind das Problem des "casual Gamers", und nichts wirklich anderes.

Fakt ist, dass der Eine das eine Spiel mag und der Andere eben ein anderes. Da ist mir primär die Altersgruppe wurscht, die das Eine oder das Andere spielt ;-) Ich spiel auch mal ein schnelles Spiel, wenn ich sofortiges Abreagieren brauche, kehre aber sofort zu OFP zurück, sobald ich eine ordentliche Militärsimulation, einen de facto "tactical Shooter" spielen will. Eine Taktik fängt bei mir frühestens mit einer Flankierung an, oder einem Feuerüberfall, aber nicht schon dann, wenn in einem Spiel fünf Mann gleichzeitig durch die Gegend wuseln und im Team rennen.
Dafür aber bedarf es eben etwas mehr Interesse, Zeit und Verlangen, auch mal 10 Minuten im Busch sitzen zu können, um einen V-o-r-m-ar-s-c-h(**) zu sichern.

Anyhow, in beiden Spielerkreisen gibt's Kinder...

@Armed-Assault.de: Hehe euer Badwortfilter hier schlägt an. Das hat jetzt gedauert bis ich hier herausgefunden hatte, was genau das bad Word war ;-)
21.09.06 um 16:35 Uhr

Lima Redakteur

Administrator
Avatar
Registriert: 23.02.2003
Kommentare: 64

Zitieren eMail
@ flickflack: Sorry ohne den hätten wir hier alles voll mit V*iag*ra Spam etc.

@all: Warum ignoriert ihr eigentlich meine Bitte im Forum weiter zu schreiben? Es ist doch für alle Beteidigten besser ...

Ich würd einfach gerne Wissen was wir falsch machen ;). Die Kommentare laufen über und das Forum ist leer ...
21.09.06 um 16:49 Uhr

Dawnrazor

Gast


Zitieren
Das bringt mich auf eine Idee
Zum Release oder zur Demo könnte man ein Trainingsserver aufschlagen für alle Neulinge
Wo über Teamspeak alles ganz genau erklärt wird, und in diverse Taktiken und möglichkeiten einweist.

Ich denke nämlich das sehr viele Neulinge sehr frustriert sein werden, wenn sie zum ersten mal auf einen Server gehen, und von alten OFP veteranen nur so niedergemacht werden.
21.09.06 um 17:21 Uhr

realplayer

Gast


Zitieren
@Dawnrazor, ist bei IL-2 ebenso...da wird erstmal kräftig auf dem Trainingsgelände mit den "Alten" geübt... die Erfahrenen müssen sowieso mit den Neulingen beim Ersteinsatz erstmal Gassi gehen, damit sie überhaupt überleben...wie im richtigen Leben eigentlich - immer versuchen die Jungen lebend aus der Schlacht wieder mit nach Hause zu bringen...schon cool. Respawnmöglichkeiten im MP ist Ansichtssache - wie schon hier erwähnt - die nicht gegebene Möglichkeit respawn zu können erhöht den Kribbelfaktor und läßt einen sehr, sehr vorsichtig werden... denn es ist schon blöd, wenn man am Anfang einer Mission die Möwe spielen darf und die restlichen 2 h zuschauen muß...
21.09.06 um 19:47 Uhr

hammerschlecht

Gast


Zitieren
Wer Counter Strike und Battlefield 2 spielt muss geistig zurückgeblieben sein, das ist Fakt!

Nur ältere, weiterentwickelte Menschen spielen Operation Flashpoint und dessen Nachfolger Armed Assult. Auf einem OFP Public Server wird man nie Cheater, Faker oder pöbelnde Leute antreffen. Wo gegen gerade bei CS praktisch nur gecheatet wird!
Dies konnte man auch im Ligabetrieb wie in der ESL, "Bundesliga" oder dem OFP-Cup immer wieder beobachten.
Störende Zwischenfälle gab es dort nie. Ganz im Gegenteil zu Beispielsweise den CS ESL Laddern. Dort gibt es immer wieder Streitereien und Anschuldigungen.
21.09.06 um 21:14 Uhr

ItsPayne

Gast


Zitieren
Ich find nicht, dass OFP ne besonders gute comm hat. Wird zwar immer so schön geredet, aber letztendlich toben sich hier sehr sehr sehr viele 30+ jährige aus und lassen schon mal oft auf primitive art die sau raus.
Lest mal die comments von Ofp.info.
Oder auch damals im TS gings teilweise zu. Rülpsen und irgendwelche anderen ekligen geräusche waren von gewissen älteren herren keine ausnahme..
Die handhabung nach 30min warten oder länger vom server gekickt zu werden weil irgendein dem admin bekannter spieler joint war manchmal auch ziemlich ärgerlich (zwar teils verständlich, aber es wurde zu übertrieben praktiziert).

Es gab natürlich auch viele reife clans, mit denen das zusammenspielen besonders viel spaß gemacht hat, keine frage.

Aber genauso kann man die kehrtseite nicht leugnen.
Vor allem das meiner meinung nach unfaire exploiten, mit dem panzer außer sichtweite campen und den nebel abzuklicken bis das automatische tracking ein ziel (infanterist ! ) hat wurde wirklich sehr oft praktiziert (ich sag nur RiverBattle).
Hab mal einen "hochdekorierten" clantagträger der das fast die ganze map über gemacht hat drauf angesprochen (sogar recht diplomatisch^^) ...der flamte mich fast 5 minuten (ich sagte schon garnix mehr) was für ein N00b ich doch wäre.

Sowas hab ich sonst noch in keinem shooter erlebt.

Ihr mögt vielleicht andere erfahrungen gemacht haben.
22.09.06 um 06:55 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
Guten Morgen!

So wie ich das hier sehe, werden hier Äpfel mit Birnen und Zitronen verglichen.
Die Gemeinsamkeit der o.g. Spiele, liegt einzig und allein darin, dass man schießen kann und das man diese in die Schublade "Taktik-Shooter" gesteckt hat.

Auch wenn selbst bekannte Spielemagazine Vergleiche zu BF2 ziehen (und das meißt in Bezug auf Grafik), hinken diese gewaltig. Uns ist doch allen bekannt, dass die Spielprinzipien völlig andere sind.

Zum eigentlichen Topic:
Wie bereits gesagt, ist es egal, welche Altersfreigabe ArmA erhält, da, wenn es 18+ wäre, auch 16jährige das Spiel bekommen und spielen würden.
Zum Thema Reife:
Bitte schaut euch mal mittags nur für 5 Minuten TalkShows an.
Auch diese Menschen dort sind erwachsen, zumindest körperlich. Ich denke, ihr wisst worauf ich hinaus will.
Telejunky (der dürfte vielen ebenfalls bekannt sein) ist ein gutes Beispiel. Der Gute ist zarte 17 Jahre und tut soviel für unsere Community.

Grüße

Voodoo (26)
22.09.06 um 17:19 Uhr

Tekk

Gast


Zitieren
Naja weil Talkshow kaum gestellt sind!
Also ich mal bei einer war, stiegen ALLE Gäste aus dem gleichen Mini-Bus und führen damit auch wieder weg, obwohl die sich alle während der Show gefetzt haben. Und du glaubst auch, das die Strassenumfragen von TVtotal einen wirklichen und "fairen" Querschnitt der Deutschen Bevölkerung darstellen?
22.09.06 um 23:23 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
Auch ,wenn wie du sagt, diese Talkshoes gefaked sind und alle mit demselben Bus fahren (???), spiele ich hier auf das GEISTIGE NIVEAU an, welches dort vorzufinden ist.
Von irgendwelchen Querschnitten ist auch nicht die Rede gewesen. Ich glaube du hast ganz gehörig an meinem Post vorbeigelesen. Kann das sein?
24.09.06 um 12:18 Uhr

Tekk

Gast


Zitieren
Und du verstehst nicht, das das Geistige Niveau, was du da siehst, nur eine Show ist und mit sicherheit in wesentlichen Teilen GESTELLT ist!
Das wäre so als würdes du behaupten Beamen/Warp/etc ist Realität, weil du es gestern in Star Trek gesehen hast. Und selbst der Teil der nicht gefakt ist, ist ebenfalls nicht als Beispiel in diesen Fall tauglich.
Weil Talkshow zeigen halt nur nen kleinen "Ausschnitt", der natürlich die untere Grenze markiert. Du bringst nur Einzelfälle, die aber bei weiten nicht die Tatsache "brechen" das man mit dem Alter reifer wird. Die meisten liegen solche Dinge einer GaußKurve zu Grunde.
27.09.06 um 17:26 Uhr

Voodoo

Gast


Zitieren
Ach Tekk... ich geb´s auf, das hat mir dir keinen Sinn...wer nicht verstehen will, der versteht´s halt nie... und besucht Talkshows ;)
12.11.06 um 21:10 Uhr

Stormscythe

Gast


Zitieren
Ich für meinen Teil find' zwar gewisse Szenen (Headshot z.b.) so gestaltet, dass sie zwar durchaus ab 16 zugelassen werden können (vl. verstummt bei einigen dann die Euphorie nach Headshots...), allerdings muss hier eine strikte Grenze gesetzt werden.
Ob bei allen Anwendern mit vollendetem 18. Lebensjahr allerdings überhaupt jemals die geistige Reife für dieses Szenario gegeben sein wird, lässt ohnedies Zweifel offen...

Dein Kommentar