ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
11.07.09

ArmAII Launchergewitter

launchme
Die ArmAII-Launcher sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden! Die einen können mehr, die anderen weniger, sind dafür aber wesentlich schlanker. Einige sind frisch entbunden, andere derweil erwachsen geworden.

Wir möchten euch heute derer drei Launcher vorstellen, die in unserer Community von fleissigen Schraubern gebastelt worden sind.

Lest unsere Kurzreviews unter Weiterlesen...
armaIIlauncher
alpinestars hat in unseren Foren seinen ArmAII-Launcher vorgestellt.

Das Tool ist sehr schlank, findet in einem kleinen Fenster platz und bietet auf insgesamt 4 Reitern des Interfaces diverse Steuerungsmethoden. Ihr könnt seperat Single-, oder Multiplayerspiele starten, benötigte Mods wählen und ArmAII beim Start Parameter übergeben.

Dabei sind alle bekannten Parameter als Checkboxen realisiert. Andere lassen sich über eine Textzeile hinzufügen. Übliche Einstellungen für das Tool selbst sind Autostart mit Windowsstart, die Anzeige von Tooltips und die Eingabe des Pfades zur ArmA2.exe. Alle relevanten Einstellungen lassen sich bequem speichern.

Ursprung: alpinestars
Version: 0.7.0
Webseite
Download

arma2launcher
Der zweite Launcher kommt von epinephrine und wurde ebenfalls in unseren Foren vorgestellt.

Das Interface ist deutlich größer und bunter und bietet alle durch den Launcher zu treffende Einstellungen in einem einzigen Fenster an. Wie beim ArmAII-Launcher muss der Pfad zur ArmA2.exe per Hand angegeben werden, bzw. durch die Windows-Gui gesetzt werden.

Es lassen sich Mods aus einer Liste wählen, wobei ein Refresh-Button für aktualisierte Anzeigen sorgen kann. Die verfügbaren Parameter lassen sich durch Checkboxen setzen, auch ein Autoconnect zu einem Server scheint für spätere Versionen angedacht. Der Launcher ist auf den unterstützenden Clan "gebranded".

Ursprung: epinephrine
Version: 0.7b
Webseite
Download

goarmasplash
Unser dritter Kandidat ist nach Kegeteys Lauchern (OFP/ArmA) der Opa in der Geschichte der ArmA-Franchise, immerhin wurde schon Version 1.9.7 erreicht: goArmA der [StoV] - den Storied Veterans (winterOFP). Dieser Launcher weicht etwas vom Konzept üblicher Launcher ab und stellt eher eine profilbasierte Suite von Launchern dar.

Mit goArmA lassen sich wie bei den anderen Launchern auch, die üblichen Einstellungen zum Spiel treffen. Dabei erkennt goArmA alle Installationen des Franchise selbstständig. Das Tool bietet einen sogenannten Splashmodus in dem nur die wichtigsten Anzeigen dargestellt sind, so wie ein einziger Knopf, der die gesamte Suite startet und den Launcher damit so einzigartig macht.

goarmaedit
Im Editmodus lassen sich neben ArmA und ArmAII nicht nur Mods und Sounds definieren, sondern auch Teamspeak2, TSO und externe Programme konfigurieren, sowie Faces und vieles mehr. Viele kleine Features bleiben allerdings wohl unentdeckt. Hinzukommen realtime-queries sämtlicher Server und funktionierende Serverlisten für ArmA und ArmAII. Die Liste an Features ist ellenlang...

Ursprung: StoV.charlie
Version: 1.9.7
Webseite
Download

Fazit:

Wenn es um schlanke Tools geht, die das Grundsätzliche an Konfigurationen erlauben, fällt die Entscheidung zwischen den diversen Launchern schwer. Alle erledigen die Arbeit ordentlich, der Start verläuft problemlos, die Einstellungen werden übernommen. Bei dieser schlanken Sorte von Launchern, kann hier nur das eigene Gefallenfinden entscheiden. Technisch bewegen sie sich auf einem Niveau. Und setzen auf .NET-Technologie (teilweise 3.5).

goArmA als Launcherveteran auf der anderen Seite, bietet vielerlei Drumherum an. Hier startet eine profilbasierte Launcher-Suite tatsächlich all das mit, dass der geneigte Spieler gebrauchen kann. Mehr Konfiguration, dafür weniger schlank. Wer viele seiner Tools mit konfigurieren/mitstarten möchte, ist hier am besten aufgehoben. Auch goArmA benötigt .NET, gibt sich allerdings mit der Version 2 zufrieden.

Für Qualität von Code und Lauffähigkeit, sind selbstverständlich die jeweiligen Autoren verantwortlich!


Diskussion im Forum:

Armed Assault Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

8 Kommentare anzeigen


11.07.09 um 07:07 Uhr

Trapper

Gast


Zitieren
Interessanter Bericht, nur "Franchise" trifft's irgendwie nicht. Muss in diesen Konstelationen irgendjemand irgendwem Gebühren zahlen?
11.07.09 um 07:08 Uhr

flickflack Redakteur

Avatar
Registriert: 25.07.2006
Kommentare: 422

Zitieren eMail
Ja wir: mit Blut, Schweiss und Tränen :P
11.07.09 um 08:06 Uhr

tada

Gast


Zitieren
Ein guter Laucher definiert sich letztendlich darüber, ob die -mod= Reihenfolge frei bestimmt werden kann. Ist das nicht der Fall, greife ich lieber auf die gute, alte Verknüpfung zurück.
11.07.09 um 12:23 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Ein guter Launcher kommt auch gut mit Beta-Patches zurecht.
:)
12.07.09 um 04:26 Uhr

luemmel


Registriert: 09.12.2005
Kommentare: 185

Zitieren eMail
sehr schöne aufklärungsarbeit. der goarma launcher hat mich überzeugt.
12.07.09 um 04:36 Uhr

alpinestars

Gast


Zitieren
Zitat von tada:
Ein guter Laucher definiert sich letztendlich darüber, ob die -mod= Reihenfolge frei bestimmt werden kann. Ist das nicht der Fall, greife ich lieber auf die gute, alte Verknüpfung zurück.

Die Version 0.7.0 des ArmA II Launcher (1. Kandidat oben) unterstützt zudem auch die Prioritäten von Mods.
BTW: Danke für den Bericht ;-)
12.07.09 um 13:55 Uhr

bensdale

Gast


Zitieren
Ich benutze den ArmA II Launcher v0.7.0 von alpinestar.

Das ist der beste Launcher den ich bis jetzt getestet ahbe. Alles drin was man braucht und schön übersichtlich
01.08.09 um 15:30 Uhr

Sichel


Registriert: 08.01.2008
Kommentare: 15

Zitieren eMail
irgendwie ruckelt es ganz stark bei mir.
hab den ersten launcher. möglicherweise hab ich die falsche einstellung.

mein arbeitspeicher = 3gb
hab ein 2kern prozessor
und die graka ist eine 88er gts mit 640mb

könnte mir jemand bei den parametern helfen?
danke schon im voraus
sichel