ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
14.06.10

ArmA2: Operation Arrowhead Updates

arrowhead\_logo\_small
Knapp zwei Wochen gilt es noch zu warten, bis das Standalone-Addon Operation Arrowhead über die Ladentheken rutscht. Wie schon bei ArmA2 gibt es natürlich auch diesmal wieder regelmäßige Videoupdates, welche Gamecontent und Hintergrundinformationen zur Lage in Takistan zeigen. Das neue Video zeigt Videoauschnitte eines virtuellen Camcorders welcher unter Anderem den Start einer Scudrakete zeigt. Ferner wurden vor Kurzem alle Fragen an BIS zum kommenden Expansion beantwortet. Diese findet ihr Hier. Außerdem steht nun auch fest, dass Bohemia Interactive plant, neben kostenlosen auch kostenpflichtige DLC´s anzubieten. Da wir vor einigen Wochen britische Einheiten und Fahrzeuge auf OA-Screens endeckt hatten und feststeht, dass diese nicht im Addon integriert wurden, kann man also davon ausgehen, dass es sie gegen einen kleinen Obolus als Downloadpaket geben wird.(Info von arma2.pl)

Danke Christian.1987 für den Hinweis im Forum


Da wir über das vorletzte Video noch nicht berichtet haben , findet ihr dieses unter Weiterlesen...
Quelle: hx3.de


48 Kommentare:


14.06.10 um 07:56 Uhr

Clawhammer

Avatar
Registriert: 07.01.2008
Kommentare: 182

Zitieren eMail
DLC in ArmA2 lol xD
Naja solange die DLC so einen Umfang haben wie die VBS1 Module würd ich da auch Geld für geben. Ist nur die Frage wie gut die Qualität, der Umfang ist und wieviel die dafür haben wollen.
14.06.10 um 07:58 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Verwurstung extended V 2.0
14.06.10 um 08:13 Uhr

Hauptfeld aus dem Ei

Gast


Zitieren
Thema DLCs und das Wort zum Sonntag

Die Frage ist wohl eher, wie der Kopierschutz von den DLCs ist! Denn nachher zockt sowieso jeder mit diesem...

Weil kaufen - bei aller Liebe für BIS und Arma2 - werden die allermeisten DLCs aus Prinzip wohl nicht.

Insofern unterminiert, wenn nicht sogar zerstört dieses Geschäftspolitik - die ja so aktuell und so cool ist - die Sympathie und die Achtung vor den Entwicklern/BIS.
--) Genau DAS ist aber das einzige was heutzutage noch die Kunden antreibt, etwas zu kaufen und nicht runterzuladen oder in die Videothek zu gehn. Nur in Ausnahmefällen ist der Mehrwert druch Draingaben und Verpackung ausschlaggeben.

Das glaubt ihr nicht? Nunja, diejenigen die hier gleich rumtönen werden, von wegen "Ich kaufe immer alles von BIS", "Ich kaufe weil es ja sonst ganz pöse Illegal ist" und "Wems nicht passt, muss es ja nicht kaufen" sei gesagt, das er sich hier prozentual deutlich in der Minderheit befindet. Gutmenschen, Leute die zuviel Geld haben ~ nicht mit umgehen können und Käufer denen alles egal ist hauptsache Konsum, gibt es ja Gott sei Dank nicht zu viele. :-)


So viel das Wort zum Sonntag

Schönen Tag noch

Euch Hauptfeld
14.06.10 um 08:24 Uhr

hammergut


Registriert: 05.11.2006
Kommentare: 290

Zitieren eMail
Zitat von Termi:
Verwurstung extended V 2.0

dumme kommentare extended aus termi-hirn V0.32 beta :D

wenn ich 25 € für ein addon wie hier zahle und viel dafür bekomme, und die free addons nicht gecanceled werden, zahle ich auch gerne mal für ein DLC !!!

besser als DLC für OFP2:DR zahlen !!!!
14.06.10 um 08:31 Uhr

hammergut


Registriert: 05.11.2006
Kommentare: 290

Zitieren eMail
Zitat von Hauptfeld aus dem Ei:
Thema DLCs und das Wort zum Sonntag

Die Frage ist wohl eher, wie der Kopierschutz von den DLCs ist! Denn nachher zockt sowieso jeder mit diesem...

Weil kaufen - bei aller Liebe für BIS und Arma2 - werden die allermeisten DLCs aus Prinzip wohl nicht.

copy-schutz der dlc werden die verschlüsselten "PBO´s" der grossen brüder sein (VBS/VBS2)

schaun wir ma was noch alles kommt.
14.06.10 um 08:37 Uhr

realplayer

Avatar
Registriert: 12.04.2005
Kommentare: 372

Zitieren eMail
Wenn die Addons wirklich gut sind - UND KEINE Patche beinhalten - kann man darüber nachdenken.

Wenn aber in Zukunft Patche, also Spielverbesserungen, bezahlt werden müssen ist für mich sofort Schluß mit BIS...
14.06.10 um 08:57 Uhr

Cultivator

Avatar
Registriert: 04.03.2009
Kommentare: 309

Zitieren eMail
Wenn aber in Zukunft Patche

Das BIS soweit geht, glaube ich kaum,...sie sind abhängig von der Community und werden diese wohl nicht mit sowas vergraulen wollen.

Gruss Culti
14.06.10 um 09:07 Uhr

NavySealsPilot

Avatar
Registriert: 28.01.2008
Kommentare: 66

Zitieren eMail
Zitat von realplayer:
Wenn die Addons wirklich gut sind - UND KEINE Patche beinhalten - kann man darüber nachdenken.

Wenn aber in Zukunft Patche, also Spielverbesserungen, bezahlt werden müssen ist für mich sofort Schluß mit BIS...

Genauso seh ich das auch, ich finde die sache wird langsam kompliziert!

Was ist mit Arma2 ?? bleibt es "unfertig" kann bei 1.5 nicht mal die kampagne vernünftig spielen!!

Ich mein ich möcht das spiel nicht schlecht reden "ich liebe es" aber langsam kotz mich das an ...

OA wirst von mir kräftig unter die lupe genommen!!
14.06.10 um 09:17 Uhr

Hauptfeld aus dem Ei

Gast


Zitieren
@ Hammergut

*räuspl* X-D das hieße ja das die DLCs mit USB Dongle kämen... *g* ...was wiederum dem D von DLC widerspräche... irgendwie völlig kurios, findest Du nicht? ^^


@ Culti

Das ist ja gleich das nächste. Irgendwie halte ich das mit den DLCs für nen Fake. Weil das ist ja genau das Gegenteil von dem wie BIS bisher gearbeitet hat. Neue Einheiten via Patch... neue Kampange via Patch... neue Features via Patch...

Passt irgendwie net?!

@ DLC im allgmeinen

Was ich jedenfalls weis, ist dass ich mir ein Spiel bei dem es DLCs gibt nicht kaufen werde. Aus Prinzip werden da einem schon Dinge vorenthalten! D.h. ich bekomme ein halbe Spiel zum vollen Preis. Netter Versuch! Als ob irgendjemand so sadistisch zu sich selbst wäre und nicht zur "Konkurenz" (Videothek/Tauschbörsen/etc.) geht, wenns einem zu unverschämt wird. Und ne Sorry. Die Welt ist nicht gut und ich bins auch nicht. Wenn ich was haben will aber der Preis Wucher ist, dann "mach ich mir den Preis"! Und wenn ichs mir nehme. Hey wir sind hier alle Erwachsen und nicht im naiven Kindergarten und wissen wie der Hase auf der Welt läuft! ;-)

Ich hoffe - für BIS - sie besinnen sich und das stellt sich alles als großer Fake raus. Die Releasergroups warten nur auf eine richtige Herausforderung von wegen verschlüsselten *.pbos.

Grüße von der Front!

Hauptfeld aus dem Ei ^^
14.06.10 um 09:19 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Zitat von Blinder im Mienenfeld:
wenn ich 25 € für ein addon wie hier zahle und viel dafür bekomme, und die free addons nicht gecanceled werden, zahle ich auch gerne mal für ein DLC !!!

besser als DLC für OFP2:DR zahlen !!!!



Es geht garnicht um Opa du Zonk sondern um die DLC´s die danach kommen ;)

Mir ist das schon klar das du einen DLC mit Britischen Soldaten und Waffen kaufen würdest.... nicht das die Com "davon" genug basteln würde.

Aber hey... was bei BF geklapt hat soll bei ArmA ja auch klappen frei dem Motto erst waren wir kurz vor der pleite jetzt melken wir euch ihr kleinen Drecksäcke :)
14.06.10 um 09:28 Uhr

.kju


Registriert: 12.06.2006
Kommentare: 80

Zitieren eMail
Was für niveaulose Kommentare!

Was spricht den gegen zusätzliche Erweiterungen a la QG/OA?

Wer ArmA II spielen will bleibt dabei.
Nur 99% der MP Spieler und wohl auch
ein sehr großer Teil der sonstigen
Community wird auf die jeweils neuste
Version wechseln.

Häufigere Releases von BI und damit
möglicherweise n besseres ArmA III;
was will man mehr?
14.06.10 um 09:35 Uhr

FK20


Registriert: 11.08.2009
Kommentare: 59

Zitieren eMail
server >....die verbindung wurde getrennt > DLC $ TAKISTANI MOPED $ nicht vorhanden // _ und tschüss geh mir jetzt einen brennen.
14.06.10 um 09:37 Uhr

testuser1337

Gast


Zitieren
Nur 99% der MP Spieler und wohl auch
ein sehr großer Teil der sonstigen
Community wird auf die jeweils neuste
Version wechseln.

Sehe ich anders.

1. ist es absolut unklar, ob die MP Szene auf arrowhead umsteigt
2. warum sollte die MP Szene auf DLCs umsteigen, wenn Punkt 1. nicht mal zutrifft bzw. zutreffen könnte


am ende zocken eh alle arma2 in v1.05 [oder den neusten patch passend zu arrowhead]
14.06.10 um 09:40 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Zitat von .kju:
Was für niveaulose Kommentare!

Was spricht den gegen zusätzliche Erweiterungen a la QG/OA?

Nix... nur wenn z.b. erst Britsche Soldaten im Vid gezeigt werden und dann rausgenommen werden um sie dann nochmal zu verwursten in einem andere neuen mini DLC.... dann können sie sich das in den dinges stopfen.

Nebenbei wer braucht neue Einheiten?
Wer braucht neue Waffen?
Wer braucht eine neue Insel?

Kein Schwein! Es herscht bereits das gewohnte ArmA Überangebot.

Ich bin bereit für neue features wie begehbare Häuser oder ähnliches zu zahlen für verwurstungen ala BF keines falls.
14.06.10 um 09:58 Uhr

Cultivator

Avatar
Registriert: 04.03.2009
Kommentare: 309

Zitieren eMail


Naja,.. ich habe sie bis jetzt noch in keinem Video, welches für OA wirbt gesehen,.... die Screen stammen von der AAN-Seite.

Ich hatte in einer der letzten News davon berichtet, wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht, dass BIS es nicht für den kommenden Release einbauen wollte. Aber DLC hin oder her... irgendwer muss die Mitarbeiter bezahlen und bei einem solchen Nischenprodukt kann man BIS jetzt auch nichts vorwerfen. Hätte man einfach gar keien brit. Einheiten gezeigt, hätte auch keiner danach geschriehen. Aber es war ja schon immer so, dass Fans immer alles haben wollen ohne viel zu bezahlen,... aber das wiederum darf man den Fans auch nicht vorwerfen. Liebe macht ja bekanntlich blind :)

Gruss Culti
14.06.10 um 10:38 Uhr

.kju


Registriert: 12.06.2006
Kommentare: 80

Zitieren eMail
Nur labern, nichts bezahlen wollen und
nichts dahinter. Das trifft es wohl eher.

Es ist viel mehr eine Schande, dass sich
jeder zu schade ist den Aufwand der
Communitymodder und allen weiteren Engagierten zu entlohnen.

Außerhalb der Gamingwelt gibt es genug
Initiativen von Spenden, Buy me a beer,
Geschenklisten oder eine Gegenleistung
in anderer Form.


War QG für MP Pflicht - nein.
Wird OA Pflicht - verständlicherweise ja.

Wenn es dir nicht gefällt, kauf es nicht
und weiterhin viel Spaß in der Vergangenheit.

20-30€ für n Addon. Lachhaft
deswegen einen Aufstand zu machen.
14.06.10 um 10:54 Uhr

burns Redakteur

inTeam
Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 805

Zitieren eMail
Die einzige Schande ist das man sich über dieses eine Thema nirgends, nichtmal im Ansatz, objektiv unterhalten kann!
In 99% aller Fälle trifft eine "Ih ich will nicht" Haltung auf "Ey warum willst du nicht" Fanboys.

Es ist nicht mehr lustig. Wir alle spielen dasselbe Spiel seit zig Jahren und es geht mir nicht in den Kopf wie einige hier und dort so unkritisch sein können!

PS: QG war wirklich das Ultimo an Mist.
Wer das nicht einsehen kann, dem ist imho nicht mehr zu helfen.
14.06.10 um 11:05 Uhr

Einherjer


Registriert: 19.02.2010
Kommentare: 20

Zitieren eMail
Warum les ich eigentlich noch die Kommentare ... Ich kanns langsam nicht mehr sehen - wie die Kinder
14.06.10 um 11:14 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Na da hat ja BIS einen netten Testballon starten lassen. Aber besser so, als uns vor vollendete Tatsachen zu stellen.
Ich für meinen Teil zahle für Inhalt, den ich sonst nicht bekomme und das Spielerlebnis steigert, gerne meinen Teil.

Ich kann mir nichtvorstellen, dass uns BIS ernsthaft DLC ala "Eurobooster" für BF2 anbieten will. Ein paar Einheiten, eine Insel und fertig. Da muss schon mehr und anderes kommen.
Trotzdem kann man das gerne Diskutieren. Sachlich diksutieren. Auch BIS muss sich einen Kopf machen, wie sie an Geld kommen.
14.06.10 um 11:27 Uhr

JoeJoe87577


Registriert: 05.01.2008
Kommentare: 19

Zitieren eMail
Ich glaube nicht, dass BIS es so "verwursten" wird wie EA mit BF2.

Sofern diese DLCs nicht Spielnotwenidg sind, werde ich lange überlegen ob ich sie mir hol.

Ich denke aber, dass OA sehr viel besser wird als QG und, dass mit OA auch schöne MP Erlebnisse dazukommen werden. Und solange die es nicht übertreiben (kauft für 25€ die Engine und dann für 10€ jede Fraktion extra dazu), sollte es für eingefleischte Fanboys zu verschmerzen sein ;).
14.06.10 um 11:35 Uhr

Hauptfeld aus dem Ei

Gast


Zitieren
@ .kju

Die meisten hier sind halt mitterweiler Erwachsen und verhalten sich auch so. Dazu gehört ein Mindestmaß an Kurrage als Kunde und das man mit sich nicht alles machen lässt - wenn man schon von einer Firma mit ihrem Produkt angefixt wird. ;-)

Dennoch was willste hier mit "Spenden" argumentieren. Die wenigsten haben heutzuage noch Geld für Spenden! Das Geld sitzt einfach nicht mehr so locker wie früher und das zieht sich quer druch die Gesellschaft. Ist auch messbar.

Sicher ist Arma2 ein geiles Spiel und sein Geld auch wert und wenn ich druch Blitzer fahr bin ich auch das Geld für das Addon los... ABER! ...

1. Geht es BIS eben nicht darum zu überleben - sondern um mehr Geld zu machen als bisher! 1. Semester BWL: Was ist der einzige Sinn und Zweck einer Firma? Antwort: Geld zu machen. Darum DLC.

2. Wird dieser ganze "digitale content" Mist wie bezahl MP3s, Apple Apps und DLCs preislich daran festgemacht, was der Markt bereit ist zu zahlen. Das allerdings wird derzeit aufgrund falscher Annahmen berechnet. Der Punkt ist nämlich, das unser Land sich - beschleunigt druch die Wirtschaftskrise - zu einem 3. Welt Land entwickelt, indem die allermeisten Menschen eine Kaufkraft noch verbleibt, die für das aller Notwendigste reicht. Essen z.B. oder wenn mal die Waschmaschine kaputt geht. Dabei ist es egal ob Du Akademiker bist, H4ler oder Handwerker. Ich weis wovon ich Rede und ich wohne nicht im Osten. Wir hatten seit 1998 seinen Kaufkraftverlust von 50%! Keine richtigen Lohnerhöhungen seit über 10 Jahren, Euro, Preissteigerungen, Inflation, etc...

Verstehst Du? Vielleicht nicht Du - sei froh - aber die allermeisten Menschen hierzulande schaun, das sie gerade über die Runden kommen und noch ein Mühlstein mehr um den Hals für Dinge die sie tun müssen oder gerne wollen löst geradezu eine Allergie dagegen aus. Verzicht ist auch keine Lösung, weil nur noch zu Arbeiten oder sich in seiner Freizeit an nem Gänseblühmchen erfreuen weil man für andere Freizeitbeschäftigungen kein Geld hat ist auch keine Lösung! Da kann man sich ja gleich ne Kugel geben... und bevor ich mir eine gebe... usw. Du verstehst?

Soviel mal dazu, das Leute wie Du, verstehen warum hier so viele bewusst oder unbewusst dagegen sind bzw. gegenteiliges von Dir schreiben.

Hab einfach Nachsicht und solidarisier Dich mit den Leuten. Denn Du kannst schon bald auch dazugehören. ;-)

Hoffe ich konnte hiermit die Diskussion wieder etwas versachlichen. :-)

Mfg

Hauptfeld aus dem Ei
14.06.10 um 12:24 Uhr

grufti

Gast


Zitieren
Solange das Preis/Leistungs Verhältnis stimmt, warum nicht?

Ich hoffe nicht, dass sie dann einen reskin für 5€ an den Mann bringen wollen.

DLC entsprechen imo eher dem Charakter von ArmA, als das bisherige Modell. Qualitativ hochwertige Addons zu einem fairen Preis werden sicher von der Community angenommen.
14.06.10 um 12:43 Uhr

hippi

Gast


Zitieren
Guter Beitrag, noch eine Notiz an den Beitrag:

http://www.gamestar.de/specials/reports/2315578/der_dlc_boom.html

Fazit:
Lasst euch nicht verarschen, geiz ist geil.
14.06.10 um 13:10 Uhr

Scooby

Avatar
Registriert: 11.03.2005
Kommentare: 30

Zitieren eMail
Ach wir armen armen Deutschen, es geht uns ja so schlecht. So schlecht das wir darüber streiten können ob wir etwas für unseren 2000 Euro Rechner kaufen um es uns in unserer gemütlichen Wohnung mit Wasser und Strom, in die es nicht rein regnet, gemütlich zu machen umd dann eine schöne fettige Pizza zu essen weil wir irgendwie kaum zeit haben richtig zu kochen und es ja ein überangebot an Nahrung gibt. Hmm hoffentlich erzählt in den nächsten Nachrichten keiner etwas von Hunger, Armut, Krieg und anderem Elend. Sonst könnte es ja durchaus sein das man kurz mal dieses unangenehme stechen im Hinterkopf hat.

Es ist echt peinlich das ihr überhaupt darüber disskutiert.

Na ja bald spielt wieder Deutschland, dann könnt ihr wieder für einen Tag patrioten sein und die großen Probleme, die ihr zweifellos habt, für ca. 2 Stunden vergessen.

(Das schlimmste ist das viele von euch wohl was in der Birne haben und trotzdem nicht merken was hier gerade passiert)
14.06.10 um 13:13 Uhr

JumpingHubert

Avatar
Registriert: 30.05.2006
Kommentare: 331

Zitieren eMail
mehr Einheiten/Inseln brauch ich eigentlich auch nicht. Außer es ist halt ein ganz neues Setting wie in Arrowhead. Ein erweitertes SOM-Modul fänd ich nicht schlecht. Dafür würd ich sogar n paar Euros hinlegen.
14.06.10 um 13:14 Uhr

FK20


Registriert: 11.08.2009
Kommentare: 59

Zitieren eMail
Zitat von .kju:
Nur labern, nichts bezahlen wollen und
nichts dahinter. Das trifft es wohl eher.

Es ist viel mehr eine Schande, dass sich
jeder zu schade ist den Aufwand der
Communitymodder und allen weiteren Engagierten zu entlohnen.

Außerhalb der Gamingwelt gibt es genug
Initiativen von Spenden, Buy me a beer,
Geschenklisten oder eine Gegenleistung
in anderer Form.


War QG für MP Pflicht - nein.
Wird OA Pflicht - verständlicherweise ja.

Wenn es dir nicht gefällt, kauf es nicht
und weiterhin viel Spaß in der Vergangenheit.

20-30€ für n Addon. Lachhaft
deswegen einen Aufstand zu machen.

//////////////////////////////////////////


Nee ne, meine Fresse noch mal.Kommt da schon wieder einer mit der Kinderaussage :

[quote=.kju]Nur labern, nichts bezahlen wollen
Oder :
"Brauchst du ja nicht zu kaufen,wenn's dir nicht gefällt"

Klar doch, besser nichts hier labbern und sofort zahlen oder was ?

Nach ohnehin berechtigten Zweifel,kommen die mit der DLC Klamotte.Ist doch wohl logisch das hier Aussagen gemacht werden , die einem Fanboy wie dir nicht in den Kram passen.Müssen sie auch nicht.Aber bitte nicht mehr dieses, brauchste ja nicht zu kaufen...Wie wäre es mit : Du kannst ja erstmal abwarten ! Hört sich gleich viel niveauvoller an,um es mal wie du auszudrücken.
14.06.10 um 13:15 Uhr

JumpingHubert

Avatar
Registriert: 30.05.2006
Kommentare: 331

Zitieren eMail
Nachtrag: möglicherweise orientiert sich Bis am Rest der Branche. Die melken schon fröhlich und kriegen teilweise auch noch fette Bewertungen, als wäre Umfang keine Wertungskategorie.
14.06.10 um 13:22 Uhr

burns Redakteur

inTeam
Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 805

Zitieren eMail
Es gibt exakt zwei Möglichkeiten um diesen Zirkus zu vermeiden:

1) BI erzählt uns was sie vorhaben!
2) Wir werden uns alle darüber einig, daß Content den Modder nicht liefern können, welcher aber seit Jahren von uns gefordert wird, sehr wohl Geld wert ist und dankend angenommen werden würde.


-----------------------
Nur knapp unter 50 Wörter für diesen Lösungsansatz. Wenn das jetzt jeder liest und niemand hingeht um den klassischen wiederlegungs-Aufsatz zu schreiben, können wir uns alle zurücklehnen und eben das tun was eh Ambach ist: Abwarten & Tee trinken.
14.06.10 um 13:27 Uhr

Scooby

Avatar
Registriert: 11.03.2005
Kommentare: 30

Zitieren eMail
Ich finde das konzept schon sehr gut Burns^^ Dem ist nichts hinzuzufügen.

MKG
14.06.10 um 13:53 Uhr

burns Redakteur

inTeam
Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 805

Zitieren eMail
PS: Weitere Aufsätze werden nicht freigeschaltet, spart euch die Tipperei!
Wenn es ganz doll auf der Seele brennt --> Forum.

Der Rest kehrt zum Thema zurück oder fasst sich kurz, dat hier is ne Kommentarfunktion und kein Märchenbuch!
14.06.10 um 14:09 Uhr

Redfox

Avatar
Registriert: 06.02.2008
Kommentare: 79

Zitieren eMail
BIS könnte doch erstmal alle A2 und dann OA Käfer jagen bzw vernichten!
Oder gibts bei paid "High Quality" DLC eine Käferfrei-Garantie??
Wer mag kann sich mal den worst-case Fall ausdenken und wie dieser zu vermeiden wäre....
14.06.10 um 17:45 Uhr

Marci

Avatar
Registriert: 06.02.2008
Kommentare: 49

Zitieren eMail
Also ich bin da geteilter Meinung. Würde ich für ein Addon Geld übern Tisch wandern lassen? NEIN ! Da muss wirklich mehr kommen. Sagen wir z.b. eine Kampagne mit neuen Einheiten? Vielleicht ne BW Kampagne mit BW Einheiten, KSK, Vehikeln und so. Mit den UK Einheiten das selbe. Ich würde niemals nen DLC kaufen nur wegen nen Paar Soldaten oder so denn vom Prinzip kommt das Material für BIS eh von der Com und deren Modder. Also wenn DLC dann bitte umfangreich. Wenn ich so dann eventuell die ganze UK Army bekomm gut sonst Schei... drauf. Und vor allem sollten dann die Sachen auch mal die selbe Qualität haben wie die mit der unsere geliebten Modder und beschenken.

So seh ich das und wer anderer Meinung is soll es tun. Nur wenn BIS sichs nich gänzlich mit der Com verschärzen will sollten sie gut überlegen was sie tun. Ich bin ja schon froh das die bisher die Hände vom scheiss STEAM gelassen haben sonst wäre ArmA für mich eine ausgestorbene Spezies mehr.

Also ich für meinen Teil werde erstmal abwarten was kommt bevor ich anfang zu heulen und OA zocken bis mir die Galle hochkommt :D
14.06.10 um 17:52 Uhr

Lasstmichdurch

Avatar
Registriert: 16.10.2006
Kommentare: 102

Zitieren eMail
Ich bekomme eine Leistung für Geld, und ich bekomme mehr Leistung für mehr Geld...

Das ist überall so, nur bei Spielen wird sich darüber aufgeregt...

Es wird keiner gezwungen, und ich finde es legitim, dass BIS damit Geld verdienen will/muss...
14.06.10 um 18:14 Uhr

Memphis


Registriert: 11.01.2008
Kommentare: 117

Zitieren eMail
jawoll alle regen sich auf (c:

@lasstmichdurch hast glaube ich recht, auch wenns ein bischen nervt (will auch nicht mehr geld ausgeben als es sein muss), aber wenn BIS sein geschäftsmodell dahingehend ändern möchte hilft hier glaube ich nichts.

jeder wird seine entscheidung treffen, soviel ist sicher
14.06.10 um 18:24 Uhr

[HSP] NoFu


Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 88

Zitieren eMail
Och ich weiß nicht. Ich hatte bis jetzt noch nie eine Spielreihe, die mich so verdammt viele Jahre gefesselt hat.

(Ey Ihr alten Knochen. Ist Euch auch schon aufgefallen, das das jetzt schon 9 Jahre sind, seit dem uns OFP:CWC in den Bann gezogen hat ?? ) :-)

BI hat ja gesagt das es neben den Bezahl-DLCs auch kostenlose DLC geben wird. Also werden wohl beide Seiten zufrieden gestellt.

Ich für meinen Teil bin gern bereit dafür zu zahlen.
14.06.10 um 18:45 Uhr

jürgen

Gast


Zitieren
Nix... nur wenn z.b. erst Britsche Soldaten im Vid gezeigt werden und dann rausgenommen werden um sie dann nochmal zu verwursten in einem andere neuen mini DLC.... dann können sie sich das in den dinges stopfen.

die briten sind von einem tester/freier mitarbeiter dazugemacht worden und waren nie offiziel !!!!!!!!!!

sie standen auch nicht in dem offizielen video in der einheitenliste ;)
14.06.10 um 18:48 Uhr

jürgen

Gast


Zitieren
zum thema dlc wenns keine ente ist- wird sich dem verweigert bis die fahzeuge in arma 2 endlich Fertig sind.

ich sag nur milchglass, fehlende actionmenü einträge, falsche lods etc.
14.06.10 um 18:55 Uhr

John.J.Predoc

Avatar
Registriert: 04.01.2008
Kommentare: 30

Zitieren eMail
hinter ne Mauer hervorspäht

"ich mag QG ich fands cool" :P

und das nächste Addi ist bestimmt auch cool...

weis garnicht warum hier jemeckert wird..

hinter der Mauer deckung sucht XD
14.06.10 um 19:00 Uhr

burns Redakteur

inTeam
Avatar
Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 805

Zitieren eMail
Zitat von John.J.Predoc:
"ich mag QG ich fands cool" :P

Ich nehm ein´ spitzen und zwei flache bitte ;)
15.06.10 um 06:31 Uhr

Lester

Avatar
Registriert: 26.11.2006
Kommentare: 253

Zitieren eMail
Ich komm irgendwie nicht so recht mit dem Reizwort DLC anfreunden.

Ein Addon auf Niveau eines Resistance/OA für 20-30€ pro Jahr halte ich für vertretbar,
wiederum kann ich DLC's in Größenordnungen von z.B. 10 Waffen, 6 Infantristen, 1 Radfahrzeug und 1 Panzer für 10-15€ nicht so recht etwas abgewinnen.

Im Zweifelsfall läßt man das Setting dann einfach aus oder benutzt Community-Addons.
Problematisch wird dabei allerdings meier meinung nach die Trennung der Spieler in immer kleineren Unterfraktionen wenn es solche Boosterpacks a la BF2 etc. als DLC gibt.



Wenn ich mir allerdings überlege das man einen besseren Missionseditor in ordentlichem Ingame 3D a la 3DE mit einigen Extras wie Layer und integrierter Scriptingmöglichkeit anbieten würde, das wär mir gerne 10-15€ wert.


Ich bin echt gespannt was BIS da genau vor hat, jedenfalls ist es eine extreme Gradwanderung solange es die Community gibt,
würde BIS die wiederum einschränken, wär ArmA imho nach rund einem halben Jahr tot und begraben.
15.06.10 um 07:05 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Staaatimmt... ich denke "die alten" singen da die selben Melodie.

Zum verkackern sind wa zu alt und wenns neue features sind zahlen wir mehr als gerne.
15.06.10 um 17:07 Uhr

Putzer

Avatar
Registriert: 13.11.2006
Kommentare: 126

Zitieren eMail
Ich stimme Termi zu. Für NEUE und FUNKTIONIERENDE Features würde ich auch zahlen. Mit NEU meine ich Features, die die Community nicht liefern kann, z.B. weil dafür Eingriffe in die Engine nötig wären. Für neue Einheiten oder Inseln zahle ich nichts. Es sei denn, diese wären qualitativ weitaus besser als das, was die Community anbieten kann. Das dürfte für BIS nicht einfach werden.

Ganz allgemein habe ich Verständnis dafür, dass BIS weiter Geld verdienen muss. Auch die Angestellten von BIS wollen für ihre Arbeit bezahlt werden. So wie jeder von uns auch. Es besteht also kein Grund, immer nur kostenlose Geschenke zu erwarten.

Merke: Was nix kostet, taugt auch nix ...

Ausnahme von der Regel sind die Mods der Vommunity ... ;-)
16.06.10 um 07:24 Uhr

Marci

Avatar
Registriert: 06.02.2008
Kommentare: 49

Zitieren eMail
Jo der Putzer der kann gedanken lesen.
Für NEUE und FUNKTIONIERENDE Features würde ich auch zahlen. Mit NEU meine ich Features, die die Community nicht liefern kann, z.B. weil dafür Eingriffe in die Engine nötig wären. Für neue Einheiten oder Inseln zahle ich nichts. Es sei denn, diese wären qualitativ weitaus besser als das, was die Community anbieten kann
16.06.10 um 19:40 Uhr

Chevarez


Registriert: 15.08.2009
Kommentare: 5

Zitieren eMail
Es ist alles eine Frage des Preis-/Leistungsverhältnisses. BIS wird wohl klar sein, dass sie kein Geld für Dinge verlangen können, die die Community selbst, kostenlos und teilweise sogar in besserer Qualität hervorbringen kann. Ich denke da zum Beispiel an Perlen à la DKM-Addons oder den Sachen von BAS damals.

Ich persönlich wäre jedoch sogar bereit, für solche Addons etwas Geld zu bezahlen. Wenn man ein ordentliches Micro-Payment anbietet, der Kaufvorgang unkompliziert ist und man nicht erst seinen kompletten Lebenslauf hochladen muss, um sich beim Shopsystem als Kunde anzumelden, dann könnte sowas durchaus funktionieren. Natürlich sollte dann ein kleines Addon lediglich ein paar wenige Euros kosten. Daran soll es meinetwegen auch nicht scheitern.

Wenn diese einfachen Addons jedoch sehr teuer (> 5 Euro) wären, dann würde man sich nicht nur die Missgunst der Community einfangen, sondern würde zudem sehr schnell erleben, wie ein Markt reagiert, wenn die angebotene Leistung nicht zum leider fixen Preis passt.

Idealerweise wäre es, wenn der herunterladbare Paid-Content ähnlich wie das damalige Resistance wäre. Hier wurde nicht nur eine komplette Kampagne sowie neue Einheiten eingeführt, sondern es fanden auch Änderungen und Verbesserungen an der Game-Engine statt. Dafür zahle ich dann auch gerne 15 - 25 Euro. Mehr dürfte es allerdings nicht kosten, denn sonst ist es für mich kein Addon, sondern ein vollpreisiges Spiel. Und daran stelle ich bestimmt deutlich höhere Anforderungen, als an zusätzliche Addons. D. h., auch hier sollte dann wieder das Preis-/Leistungsverhältnis passen.

Und die Leute, die sich darüber aufregen, dass Firmen für ihre Arbeit auch Geld möchten und von der mit viel Engagement aufgebauten, treuen Fangemeinde profitieren wollen, sollten sich mal vor Augen halten, was die Alternative wäre. Also da ist mir doch eine Firma, die ihr Produkt und die Fanbase nachhaltig pflegt, und dafür ab und an etwas Geld einsteckt, deutlich lieber.

Und darüber, dass man beim Auto auch immer mal wieder DLC aus der Zapfsäule laden muss, hat sich auch noch niemand aufgeregt. Aber über Spieleentwickler meckern, die seit fast 10 Jahren (ob jetzt gut oder schlecht, sei mal jedem selbst überlassen) ein wohl einzigartiges Spielkonzept fern vom stupiden Mainstream pflegen und trotz der Verlockungen des schnellen Geldes (siehe OFP:DR) ihrem Konzept, mit all seinen Vor- und Nachteilen, treu bleiben.

Denkt mal darüber nach.
17.06.10 um 03:08 Uhr

Lester

Avatar
Registriert: 26.11.2006
Kommentare: 253

Zitieren eMail
Zitat von Chevarez:
...
Und darüber, dass man beim Auto auch immer mal wieder DLC aus der Zapfsäule laden muss, hat sich auch noch niemand aufgeregt.
Der Vergleich hinkt, den Treibstoff für den Rechner (Strom) zahlt man ohnehin auch.

Grundsätzlich dürften größere Addonpakete aber wie ich schon erwähnt habe sicherlich besser ankommen als Mini-Boosterpacks.
Kommen dabei sogar neue Spielfunktionen zum Einsatz, werden die Dinger dann natürlich noch einen höheren Reiz haben.
17.06.10 um 04:58 Uhr

realplayer

Avatar
Registriert: 12.04.2005
Kommentare: 372

Zitieren eMail
...demnächst neu bei BIS:

DLC für 4,95 - Schießen aus fahrenden Fahrzeugen, wie LKWs und Pickups nun möglich...erhältlich ab 2.7.10
17.06.10 um 05:53 Uhr

.kju


Registriert: 12.06.2006
Kommentare: 80

Zitieren eMail
15.07.10 um 06:07 Uhr

Da Freak

Gast


Zitieren
Jop Leute solang sies checken wies geht is gut aber nur mal zum vergleich ist zb BI preisleistungsverhältnis doch der hammer wills nicht mal mit anderen gameherstellern vergleichen den sonst kotz.......... so lets play Bohemia games as long bohemia knows whats right to pay!!!!!!!!!Wenn Bohemia nur aufm Pc 1.5 millionen games verkaufen würde...käm wahrsch. das selbe raus wie bei allen anderen herstellern

Dein Kommentar