ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.
19.05.11

ArmA 3 offiziell angekündigt!

ArmA3#Logo\_3
ArmA3 Pic#1
Was hat die Community in der letzten Woche alles mitmachen müssen. Es wurde gerätselt und spekuliert, gehofft und analysiert und nach jedem inszenierten Hack und Hinweis war man doch nur noch verwirrter als zuvor. Wie gestern schon angekündigt, sollte heute um Punkt 15.30 Uhr das große Geheimnis gelüftet werden. Nun endlich spricht Bohemia Interactive Klartext und präsentiert ihre für 2012 geplante Fortsetzung ihrer Taktik-Militär-Shooter-Reihe ArmA.
ArmA3 Pic#8
Wie zu erwarten hört das neue Stück auf den Namen ArmA 3 und wird den Spieler in das mediterrane Süd Europa schicken. Neben altbekanntem Content wie einer Singelplayer Kampagne, umfangreichem Fuhrpark + umfangreiches Waffenarsenal, Multiplayer und Missionseditor, werben die Jungs aus Böhmen mit PhysX-Unterstützung, einem überarbeiteten Animationssystem als auch mit vom Spieler veränderbarer Ausrüstung.
ArmA3 Pic#2
Ein weiterer Fortschritt, welcher wenn richtig implementiert, nicht nur die Optik, sondern auch die Performance des Spiels um einiges verbessern könnte, ist die Verwendung von DirectX 10™. Ausdrücklich wurde in der Ankündigung zwar nicht erwähnt, dass man in ArmA 3 Tauchen können wird, dieser Screenshot und der Gedanke daran, dass dies schon in VBS2 möglich ist, lassen hoffen.

In Sachen Modbarkeit als auch Dedicated Serversupport wird sich, da die Engine wohl noch auf dem gleichen Fundament steht, nicht viel ändern. Somit wird man sich wohl auch in Zukunft auf die fleissigen Modder unserer einzigartigen Community freuen dürfen, die uns hoffentlich stetig weiter mit neuen Addons und spannenden Missionen versorgen werden.

Sobald wir neue Informationen bekommen, werden wir diese natürlich hier auf unserer Seite präsentieren. Zum Disskutieren könnt ihr unseren entsprechenden Forumthread nutzen!

ArmA3#pic\_long3
arma3#picsmall\_7arma3#picsmall\_8arma3#picsmall\_9arma3#picsmall\_10arma3#picsmall\_11arma3#picsmall\_12


Die voraussichtlichen Systemvoraussetzungen findet ihr unter Weiterlesen...

  • System requirements
  • Operating system: Windows 7 / Vista
    Processor: Intel Core i5 or AMD Athlon Phenom X4 or faster
    Memory: 2 GB
    Video card: Nvidia Geforce GTX 260 or ATI Radeon HD 5770 with Shader Model 3 and 896 MB VRAM, or faster
    DVD: Dual Layer compatible
    Hard disk: 15 GB free space
    Other: DirectX® 10


Diskussion im Forum:

Thema: Community » Arma 3 (3772) Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.

47 Kommentare anzeigen


19.05.11 um 17:00 Uhr

Moerderhoschi Redakteur

Avatar
Registriert: 02.07.2006
Kommentare: 21

Zitieren eMail
Wuhuuuuu, ArmA³ ftw
19.05.11 um 17:02 Uhr

Cultivator

Avatar
Registriert: 04.03.2009
Kommentare: 309

Zitieren eMail
Ab geht die Post! Muss ich mir jetzt ne neue Graka kaufen oder wie,.. meine ist der erst neu..... ;)
19.05.11 um 17:13 Uhr

GER_CJ-187


Registriert: 29.05.2008
Kommentare: 165

Zitieren eMail
Ach, ein Jahr ArmA² daddeln und solange etwas zusammen sparen.

Könnte mir zwar jetzt wieder einen neuen PC gönnen aber mach ich erst mal nicht.
Auf meinen jetzigen Sparkurs sollte ich im Sommer 2012 so um die 1500€ gespart haben.

Dann kaufe ich mir einen Monster-PC
19.05.11 um 17:19 Uhr

Xeno Redakteur

Avatar
Registriert: 03.01.2008
Kommentare: 77

Zitieren eMail
Sehe ich ähnlich. Bis dahin sind auch die netten neuen CPUs raus und es gibt wieder neue Generationen an Grafikkarten.

Das Animationssystem wird ebenfalls überarbeitet. Sauber, endlich.
19.05.11 um 17:21 Uhr

Klabautermann


Registriert: 14.11.2009
Kommentare: 5

Zitieren eMail
Arma goes DX10 ;)
Sehe ich da richtig, nen T2000 "Black Eagle" oder ist es nen Merkava ?? Dann kann ich mir ja schonma ne Wasserkühlung aussuchen zum hochschrauben.
19.05.11 um 17:26 Uhr

Trucker


Registriert: 07.04.2011
Kommentare: 1

Zitieren eMail
Gut, 2012 ist sowieso ein neuer Pc fällig.

Weiß jemand ob Windows XP und DirectX9 überhaupt noch unterstützt werden?
19.05.11 um 17:35 Uhr

Xeno Redakteur

Avatar
Registriert: 03.01.2008
Kommentare: 77

Zitieren eMail
Da kein DirectX 9 mehr unterstützt wird kannst Du XP auch knicken.

Dx10 ab Vista.
19.05.11 um 17:59 Uhr

ArmA2 Fan

Gast


Zitieren
Wie eine große Ankündigung, aber was steht dahinter? Ich bin skeptisch.
Es ist die gleiche Engine wie OFP, ArmA und ArmA2.

Man muss kein Prophet sein um schon jetzt sagen zu können, dass sie an den gleichen Krankheiten kranken wird wie bisher, warum soll sich das hier ändern? Die Allgemeinbekannten Probleme werden ja immer wieder hinreichen hier im Forum erörtert und immer wieder kommt man zum gleichen resignierenden Fazit.
ArmA wäre perfekt, würde viele kleine, aber wichtige Dinge beherzigen.
(http://dev-heaven.net/projects/cis/issues)

Aber wie war das noch mit dieser bestimmten Resistenz?

Und warum steht BIS in Sachen Engine eigentlich immer hinten an?

Schon Jahre nachdem directX10 eingeführt wurde, setzte BIs immer noch auf DX9, jetzt wo es DX11 gibt, führen sie DX10 ein. Wieso? Es hieß doch Jahre lang, es gäbe keine Gründe auf DX10 umzusteigen, jetzt also doch?
Und wieso nicht gleich DX11?

Tesselation würde sicherlich prima in die Environmental Engine von BIS passen und einiges Authentischer gestalten und dazu Potential für Optimierung bieten.

Außerdem wurde wieder etwas nicht umgesetzt, was ich für eminent für besser Authentizität, dem Gamepelay und einfach ein besseres Spielgefühl halte.

Die Proportionen sind und bleiben die gleichen wie seit OFP. Aber ein richtiges Mittendrin Gefühl wie z.B. bei Battlefield 3 (Trailern) und co. mag hier nicht aufkommen. (Damit ist keine Wertung über das Spiel abgegeben)

Und eins konnte BIS immer gut, Fahrzeuge und die Umwelt einigermaßen gut in Szene setzen.
Aber ich frag mich, was ist das? (http://www.arma3.com/screenshots/scr07.jpg) Die Textur sieht aus wie aus Zeiten von OFP.. Genauso wie das "super-realistische-Wasser" aus ArmA1-Zeiten (http://www.arma3.com/screenshots/scr01.jpg)

Man muss aber auch anerkennen, dass das neue Lightning einiges aus macht und ganzes wieder ein Stückchen Realistischer wirken lässt. Vor allem die Soldaten, 1A. Der Rest, das Unkraut, Terrain und Wasser, das selbe wie ArmA2. Es kann natürlich sein, dass durch die Screenshots gezielt einige Waffen, Features und die "neuen" Soldatenmodelle beworben werden sollen.


ArmA3 wird sicherlich wieder ein Hit, aber wird er die Allgemeinen Erwartungen erfüllen?
Angesichts, dass eines Stunde nach Bekanntgabe des Titels reihenweise Themen im Forum aufplopen die nach Engine Veränderung schreien, muss man leider, wieder, im Sinne der BIS-Politik, einsehen: Nein. ArmA2 wird wieder Bestenfalls ein Erneuerung der bestehenden Strukturen.
19.05.11 um 19:07 Uhr

Tom2e

Avatar
Registriert: 27.12.2006
Kommentare: 36

Zitieren eMail
Endlich mal werden die alten Probleme angepackt, natürlich wäre es noch schöner gewesen, wenn Sie gesagt hätten sie entwickeln eine Neue Engine extra dafür und lassen sich ein paaar Jahre mehr Zeit, Arma II ist immer noch völlig ausreichend und grad jetzt so langsam Fertig.

Nun bin mal gespannt wie es so, wenn es soweit ist dasteht.

Die Vorfreude ist ja benkannterweise immer die schönste.
19.05.11 um 19:59 Uhr

Xeno Redakteur

Avatar
Registriert: 03.01.2008
Kommentare: 77

Zitieren eMail
Mal was zu dem Thema neue Engine...

Kein Entwickler baut mal eben so eine neue Engine oder kauft eine Engine.

Man muss sich einfach überlegen was das für Kosten verursacht. In dieser Zeit sind viele Entwickler an was gebunden das keinen Cent abwirft. Nach Fertigstellung einer neuen Engine muss ich womöglich alles was ich an Modellen, etc. habe komplett umändern mal ganz abgesehen davon das alle anderen Mitarbeiter in der neuen Engine geschult werden müssen.

Also Suma Sumarum 5-10 Jahre wo nichts bei rum kommt.

Windows 7 wurde auch nicht von Microsoft komplett neu entwickelt. Das hat jetzt auch schon mehr als 20 Jahre auf dem Buckel.
19.05.11 um 20:22 Uhr

ArmA2 Fan

Gast


Zitieren
@Xeno,
das ist richtig und wurde ja nun schon tausend mal in deutscher und englischer Sprache dargelegt, von versch. Fachleuten.

Nichtsdestotrotz, bleibt die Frage, lohnt es sich für uns und/oder BIS weiter auf der Engine zu behaarten?

Du und alle Anderen wissen doch genau was wieder kommen wird: http://hx3.de/community-161/offizielle-meckerthread-17732/ und zig andere Theards, die eigentlich immer den selben Refrain singen.

Es liegt ganz klar bei BIS und -mir ist bewusst- das gravierende Änderungen sicherlich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in das Spiel implementiert werden, bzw. nochmal alles auf Neu gesetzt wird.

Aber es wäre doch mal gut BIS, gut argumentativ zu untermauern, anzuraten, lieber das nächste Spiel auf einer gänzlich neuen Engine zu entwickeln.
(Beispiel am Rand, selbst EA gesteht sich z.B. bei FIFA [ja ganz anderes Genre] ein, dass weitere und größere Sprünge ab Fifa 12 nur noch mit einer gänzlich neuen Engine möglich sind, Transparenz? Fairness?) Und ich warte lieber 5-6 Jahre inklusive von zig DLCs, die sicher kommen werden und hab am Ende eben eine Revolution.

Zudem find ich es immer wieder klasse, wie plötzlich der Sinneswandel kommt. Hätte ich viel Langeweile und Zeit würde ich zahlreiche Theards im BI-Forum rauskramen oder Beiträgen von anderen Experten auf versch. Ebenen, die immer wieder meinten die und Dies und Das ginge nicht zu realisieren mit der Engine und blub, plötzlich soll das wieder alles mit einem neuen Namen möglich sein ? Bin gespannt, was uns BIS als bächstes auftischt.

Für eine neue dynamische Kampagne, mit offenen Ende und einer realexistierenden Karte, hätten sie keinen Titel Arma3 ankündigen müssen.

Vielleicht sollte man jetzt schon anfangen eine Selbsthilfegruppe zu gründen, damit es dann in ein und einem halben Jahr ( halbes Jahr Kulanz nach Release) nicht wieder zu extrem ausufernden Themen kommt, die immer nur eins zum Ziel haben, mehr oder weniger auf : http://dev-heaven.net/projects/cis/issues hinzuweisen.

Aufjedenfall bin ich mal auf die Zukunft gespannt und auf die ersten bewegten Bilder. BIS versteht es ja mittlerweile gut die Netzwerke zu nutzen.

Sidenote: Das ist natürlich eine kritische Sicht, aber neben alle der Euphorie die wieder sentstehen wird, sollte man bei bestimmten Punkten auch auf dem Teppisch bleiben und mal Grundlegendes hinterfragen.

PS: Nach ArmA2 Release wurde mal gesagt, dass es keine Nachfolger mehr geben wird, oder irre ich mich da?
19.05.11 um 20:50 Uhr

John.J.Predoc

Avatar
Registriert: 04.01.2008
Kommentare: 30

Zitieren eMail
Also sollte es wirklich nur mit DX10 laufen dann werd ichs mir nicht holen *schnief* für einen neuen Rechner hab isch nicht dat nötige kleingeld :P

Die Bilder sehen schonmal Jut aus, besonders das mit den Tauchen würd ich cool finden, mal abwarten...
19.05.11 um 21:01 Uhr

[HSP] NoFu


Registriert: 13.04.2003
Kommentare: 88

Zitieren eMail
Ich kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen.

Eigentlich sollte schon dieses Jahr in neue Hardware investiert werden aber das eine Jahr kann ich auch noch warten.
19.05.11 um 22:45 Uhr

nightbringer


Registriert: 24.04.2009
Kommentare: 31

Zitieren eMail
@arma fan und sein "P.S.": hab ich auch gehört, und war immer der meinung, daß statt ein arma 3 ein "carrier command: gaea mission" kommt.

http://www.carriercommand.com/
19.05.11 um 23:29 Uhr

Klabautermann


Registriert: 14.11.2009
Kommentare: 5

Zitieren eMail
Sry aber schon die Einbindung von PhysX und DX10 bedeutet das es eine "neue" Engin ist.
20.05.11 um 00:17 Uhr

Hanso

Gast


Zitieren
@klabautermann
mit nichten
soweit ich noch weiß wurde physx vor 3 jahren in vbs2 eingebunden nur weil ne neue bzw zusätzliche api einbgebunden wird hat man noch lange keine neue engine

ich weiß auch nicht was ihr alle mit ner neuen engine habt wenn eine engine stätig weiterentwicklet wird ist dass doch inordnung
20.05.11 um 05:59 Uhr

Lasstmichdurch

Avatar
Registriert: 16.10.2006
Kommentare: 102

Zitieren eMail
Egal wie, ist doch super...ich freu mich schon drauf!
Ohne Hype ist doch auch nix...:-p :-)
20.05.11 um 07:11 Uhr

flickflack Redakteur

Avatar
Registriert: 25.07.2006
Kommentare: 422

Zitieren eMail
@nightbringer: Kommt doch auch?! BIS hat ein paar tschechische Studios aufgekauft und nun vermutlich mehr Manpower um mehrere Dinge parallel zu fahren. Schau mal hier:

http://forums.bistudio.com/showpost.php?p=1923002&postcount=16
20.05.11 um 08:00 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Huch... das "neue" Carrier Command wird für 2012 ungekündigt ;)

Man das kommt aber jetzt überraschend mit der ArmA3 Ankündigung *ironie*... laßt mich raten sie brauchen Geld.

Davon ab so sehr ich es mir wünschen würde bin ich mir sicher das sie alle alten Fehler wieder machen machen werden (reine Erfahrung). Ich bin immer noch der Meinung das die ArmA Engine nicht mal mit diversen Indie Game Engines mithalten kann geschweige denn mit Frostbite 2 oder ähnliches...
20.05.11 um 08:44 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Soweit ich weiß, braucht jedes Unternehmen Geld. Dazu entwickelt es Produkte, die es verkaufen will. Um die Produkte bekannt zu machen, werden sie mittels geschickten Merketing beworben.

Der Begriff "neue" Engine ist auch in den Jahren etwas überstrapaziert. Frag mal Valve, was die für die nächsten Projekte für eine Engine nutzen möchten. Die bauen doch nicht aller 5 Jahre eine neue Engine. Das macht niemand. Und jedem hier müsste klar sein, dass es töricht wäre, auf die Erfahrungen mit der RV-Engine zu verzichten und sich eine neue zuzukaufen.
Der Vergleich mit Frostbite oder anderen Indi-Engine hinkt auch, da jede Engine ihre Vor und Nachteile hat. Aber die RV-Engine ist sicher keine Engine, die sich verstecken muss.
20.05.11 um 10:16 Uhr

Arma2 Fan

Gast


Zitieren
"Frag mal Valve, was die für die nächsten Projekte für eine Engine nutzen möchten. Die bauen doch nicht aller 5 Jahre eine neue Engine."

Deren Enigne kann das wahrscheinlich auch leisten. Kann es die RV- Engine?
Ich denke deren Zenit ist schon lange überschritten.

Bitte vergleiche doch mal Source-Engine und die RV-Engine, auf beiden Seite gibt es sicher Vorteile aber ab einen bestimmten Punkt bleibt die RV-Engine stehen und kann eben nicht mehr weiterentwickelt werden.
20.05.11 um 11:14 Uhr

Lenznbua


Registriert: 04.10.2006
Kommentare: 11

Zitieren eMail
Zitat von Termi:
Ich bin immer noch der Meinung das die ArmA Engine nicht mal mit diversen Indie Game Engines mithalten kann geschweige denn mit Frostbite 2 oder ähnliches...

Allerdings gibts auch einiges, wo die anderen Engines nicht mithalten können. Die Grafik ist auf vernünftigen PC's durchaus sehenswert und völlige Freiheit in einem weitläufigen Terrain mit autonomen KI's bietet keine andere Engine.

Und wenn ich mir den OFP 2 und 3 Blödsinn anschaue, lebe ich lieber mit den bekannten Schwächen, als auf vieles wie etwa auf den genialen Editor zu verzichten.
20.05.11 um 13:04 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
Verlgeiche hinken doch in dem Fall. Beide Engines haben doch unterschiedliche Anforderungen. Mit dem Valve Beispiel will ich doch nur zeigen, dass kein Engine-Programmierer seine 10 Jahre Erfahrung wegkippt und was völlig neues anfängt.
Die Frage ist, wie erweiterbar ist die RV-Engine
20.05.11 um 13:17 Uhr

flickflack Redakteur

Avatar
Registriert: 25.07.2006
Kommentare: 422

Zitieren eMail
http://www.gamestar.de/news/branche/2322923/valve.html
20.05.11 um 13:53 Uhr

cookbros.racing


Registriert: 30.06.2009
Kommentare: 32

Zitieren eMail
Was mich eigentlich eher beim Sichten der neuen Screenshots beschäftigt, ist die Frage, ob Bohemia nicht möglicherweise den schwerwiegenden Fehler begehen und irgendwelche komischen Future Einheiten einbauen wird.

Der eine Helikopter könnte ein Comanche sein, wobei das Projekt aber 2004 eingestellt worden ist.

Der andere Helikopter könnte ein Mi-28 Havoc sein, wobei dieser jedoch nicht über ein Doppelrotor - System verfügt, sondern dies zum größten Teil eigentlich nur bei der Firma Kamov zum Einsatz kommt.

Stattdesses würde von der Story her - NATO gegen Eastern Armies im Bereich des Mittelmeeres - eigentlich genug Luft dafür sein, z.B. die französischen, italienischen, spanischen und vor allem deutschen Streitkräfte in ARMA 3 zu integrieren.
20.05.11 um 14:26 Uhr

cpt.ahab

Gast


Zitieren
jetzt wird ein jahr lang gehyped und dann wird 2 jahre rumgeheult, wie buggy und unausgegoren das ganze doch ist. und trotzdem wird es gekauft!
20.05.11 um 14:34 Uhr

Termi

Avatar
Registriert: 24.10.2006
Kommentare: 508

Zitieren eMail
Hmmm schon komisch wie schnell der ein oder andere die ganzen-vielen Threads mit Gfx- Einstellungen, FPS, SSD, RAMDisk, Hardware usw. vergessen hat um ArmA liebevoll zum laufen zu überreden. Man man wie viel Zeit jeder einzelne hier der Hardcorer damit verbracht hat (inkl. mir).
Es gab wahrscheinlich nur eine Person hier im Forum wo von Anfang an immer alles super smooth lief ;)

Okay tun wir mal so als ob BIS zum Release eine "normal" laufende Version released (ungeachtets SecuRom usw.) Wer von euch traut BIS zu endlich mal am Gameplay zu schrauben ? Reicht euch ein Flashpoint 1.3 aus ?
Mir wahrscheinlich nicht mehr.
20.05.11 um 14:43 Uhr

JumpingHubert

Avatar
Registriert: 30.05.2006
Kommentare: 331

Zitieren eMail
das Meinungskarussell dreht sich weiter und weiter und weiter und weiter. Optimisten vs Realisten vs Pessimisten...

Am Ende wird was ausgeworfen, wo man zumindest sagen kann: besser als wenn die Arma-Serien eingestampft worden wäre nach Arma2. Nur auf BF3 möchte ich nicht unbedingt bauen. Wird sicher nur ein "weiterentwickeltes" BC2. Und für so´n Gehüpfe bin ich zu senil mittlerweile.
20.05.11 um 14:47 Uhr

nightbringer


Registriert: 24.04.2009
Kommentare: 31

Zitieren eMail
@flickflack: danke dir :) kannte ich noch nicht, hab immer auf news in den einschlägigen umgebungen ausschau gehalten. auch 2012? da bin ich ja mal gespannt, es klingt nämlich wie ne mischung aus arma und battlezone. und letzteres hab ich geliebt.
20.05.11 um 15:17 Uhr

Buccs

Avatar
Registriert: 03.10.2006
Kommentare: 246

Zitieren eMail
@ Termi
Das hat was mit schlampiger Programierung zu tun. Muss doch aber nicht heißen, dass die Engine scheiße ist.
BIS wird es nie schaffen, ein Bigfreies Spiel rauszuwerfen. Das müsste allen klar sein. Sie sollen sich nur genug Zeit nehmen, dass die Mehrheit von Angfang an ohne Probleme spielen kann.
und wer ein anderes Gameplay möchte, muss sich nach anderen Game umsehen. Denn es gibt reichlich Spieler, die genau das Flashpoint 1.3 erwarten und in der drei sollen ein paar nette Sachen wie Physik, tauchen, schießen vom Fahrzeug usw. stecken.
20.05.11 um 15:55 Uhr

flickflack Redakteur

Avatar
Registriert: 25.07.2006
Kommentare: 422

Zitieren eMail
Der Termi übernimmt wie bei jedem Release den Part des seriösen Beobachters, der den überschlagenden Puls bei einigen wieder auf Normal zurücklevelt. Ich find's gut.

Und ich glaube die meisten hier sind eh geschlagen mit BIS, insofern wird's schon bei einem realistischen Betrachtungswinkel bleiben.

'Nen bissel Hype is aber nicht verkehrt, bei der ganzen Soße die als 100stes CallOfBattlefieldHonor jedes Jahr auf's Neue einprasselt. Nix Konsolenport, auch 'ne Leistung :)
20.05.11 um 21:06 Uhr

aradesh


Registriert: 20.02.2009
Kommentare: 5

Zitieren eMail
Ach dieses Gejammer... unsäglich! @Termi
Du bist doch schon so lange dabei, also man könnte schon ein wenig mehr Begeisterung erwarten? Oder könntest du wenigstens deutlich sagen was du mit "am Gameplay schrauben" meinst?

Freut euch doch mal lieber über die Features die wir uns schon bei ARMA1 erhofft haben! Ist doch geil PhysX, Render to Texture, DX10 etc.
Das Experimental/Future Szenario ist irgendwie fast besser als diese pseudorealen Länder und Einsätze, aber das bleibt dann wahrscheinlich Geschmackssache...

Alle reden von einem bugfreien Spiel, gibts das überhaupt?.. wohl kaum. BIS ist und bleibt die einzige Spieleschmiede die ein Game wie OFP/ARMA produzieren kann, somit ist alle Kritik an den Jungs aus Tschechien auf einem hohen Niveau und Vergleiche mit anderen Games und Engines sind irgendwie nicht möglich, sorry.

Ich freu mich!!
20.05.11 um 21:11 Uhr

Cultivator

Avatar
Registriert: 04.03.2009
Kommentare: 309

Zitieren eMail
Ist doch geil PhysX, Render to Texture, DX10 etc.

Von Render to Texture war bis jetzt aber noch keine Rede. Für ToH gibts schon Beweisvideos, für ArmA3 jedoch noch nicht.

Gruss
20.05.11 um 21:22 Uhr

aradesh


Registriert: 20.02.2009
Kommentare: 5

Zitieren eMail
Zitat von Cultivator:
Ist doch geil PhysX, Render to Texture, DX10 etc.

Von Render to Texture war bis jetzt aber noch keine Rede. Für ToH gibts schon Beweisvideos, für ArmA3 jedoch noch nicht.

Gruss


Ja stimmt, ich war wohl etwas übereifrig...
20.05.11 um 23:36 Uhr

cookbros.racing


Registriert: 30.06.2009
Kommentare: 32

Zitieren eMail
PhysX ist geil!?

Das ist sehr umstritten

"Die Webseite Realworldtech[3] analysierte den PhysX-Code und prangert an, dass dieser in Verbindung mit Hauptprozessoren lediglich einen Kern zur Abarbeitung nutzt. Wird aber der Grafikchip als "PhysX-Prozessor" festgelegt, dann verpackt der GeForce-Treiber die Aufgaben automatisch in mehrere Threads, und die Bildrate schnellt in die Höhe. Außerdem nutzt Nvidia lediglich veraltete x87-Befehle für Gleitkommaberechnungen, von denen Intel und AMD schon seit Anfang 2000 abraten. Effiziente SSE-Befehle, die ohne größeren Programmieraufwand eingebunden werden könnten und die Performance auf aktuellen CPUs deutlich steigern würden, nutzt Nvidia bei PhysX nicht.

Daraus leitete Realworldtech den Verdacht ab, Nvidia bremse die Berechnung von PhysX-Effekten auf CPUs künstlich aus, um den GeForce-Grafikkarten ein weiteres Verkaufsargument angedeihen zu lassen.

Nvidias Senior-PR-Manager Bryan Del Rizzo wies einerseits die Vorwürfe der absichtlichen Ausbremsung der CPUs zurück, versprach aber anderseits in der PhysX-Version 3.0 automatisches Multithreading und SSE-Unterstützung.[4]

AMD’s Senior Manager of Developer Relations, Richard Huddy, sprach sich in diesem Zusammenhang dafür aus, dass PhysX hoffentlich bald zusammen mit Glide und A3D im proprietären-API-Museum landet und von offenen Implementationen wie OpenCL und DirectCompute ersetzt wird.[5]"

Quelle: www.wikipedia.de
21.05.11 um 08:26 Uhr

ArmA2 Fan

Gast


Zitieren
Also solange sich hier keiner Hauptberuflich und intensiv mit physik-Engines beschäftigt, ist, denke ich, jegliche Diskussion darüber hinfällig.

Das führt nur wieder zu grundlosen Troll-Terraden. Fakt ist, BIS wirds einbauen und sicherlich nicht ein Jahr vor Release ihr ganzes System nochmal neu umkrempeln, weil eine 0815 Wikipedia Quelle oder angebliche "Communitygrößen" wie walker oder PuFu irgendwas zum Thema schreiben oder anderes sagen...
21.05.11 um 09:22 Uhr

cookbros.racing


Registriert: 30.06.2009
Kommentare: 32

Zitieren eMail
So,

das sehe ich aber leider etwas anders!

Wer bereits wissenschaftlich gearbeitet hat, weiß genau, dass Wikipedia keine 08/15 Quelle ist, sondern die renommierteste Rechercheseite überhaupt, die gedeckt durch ein hinreichendes Überprüfungssystem absolut fundierte Informationen liefert.

Ich habe die Tage möglichst viele Infos für unsere Webseite bzgl. Arma 3 gesammelt und bin dabei zufällig auf diesen Beitrag bei wikipedia.de aufmerksam geworden.

Will damit sagen: Da ich kein gelernter Informatiker bin, kann ich persönlich dazu keine Stellungnahme beziehen, da ich diesbzgl. über zu wenig Fachwissen verfüge, vertraue aber auf die Angaben bei wikipedia.de, weil die Seite bzgl. Recherche - Tätigkeiten einfach mit Abstand die Beste ist.

Wozu ich aber auf jedem Fall durch persönliche Erfahrungen Stellungnahme beziehen kann, ist der Umstand, dass ich mit NVIDIA - Karten bei Treiberupdates immer oder sehr oft Probleme hatte, ATI andererseits einwandfrei funktioniert.
21.05.11 um 12:45 Uhr

Xeno Redakteur

Avatar
Registriert: 03.01.2008
Kommentare: 77

Zitieren eMail
Wäre mir absolut neu das ein "blabla" walker oder ein PuFu "Communitygrößen" wären...
22.05.11 um 19:59 Uhr

Zenga


Registriert: 20.10.2006
Kommentare: 9

Zitieren eMail
Südeuropa? Balkan`? na daas wär mal was..
22.05.11 um 20:21 Uhr

cpt.ahab

Gast


Zitieren
Der Verdacht des Ausbremsen besteht schon seit längerem.
Ich verstehe nur nicht, warum die Community wieder das ganze so hypt? Den letzten Release vergessen? damals haben dann alle wieder rumgeheult. wieder vergessen?
22.05.11 um 23:51 Uhr

Red


Registriert: 05.02.2006
Kommentare: 13

Zitieren eMail
cool, freu mich drauf!!!

die spiele waren am anfang immer scheiße, aber die entwickler haben immer ihr bestes gegeben um der community ein freudenreiches spielgefühl zu geben. patches die auch 1 1/2 jahre nach erscheinen des spiels noch herausgegeben werden, gehören bei Bohemia Interactive zum guten ton. schaut euch da mal andere spieleschmieden an!!!!

zum thema Physix..
find ich nicht gut, weil davon ATI karten ausgeschlossen sind. ich würde eine physik engine bevorzugen die auf open source basiert.
1. weil ati und nvidia was davon haben
2. weil die community, dann viel leichter hand anlegen kann.

zum schluss noch was an die leute die jetzt schon das spiel schlecht reden. WARTET einfach mal ab!! wenn ich hören will, wie gut oder schlecht das spiel wird, dann geh ich auf ne kirmes und lass ne alte frau in ne kugel gucken =). also locker bleiben...
23.05.11 um 02:36 Uhr

NavySealsPilot

Avatar
Registriert: 28.01.2008
Kommentare: 66

Zitieren eMail
Hmm... ist ja alles schon und gut, nur wo sind die ****** Pistolen wieder hin?
In der Ausrüstungskammer vergessen? Kein Geld gehabt?

Entweder ich hab das Thema irgentwo verpasst oder BIS kriegt es immer noch nicht hin die Pistolen in die holster zu packen!

Mich nervt es unheimlich, werde es wahrscheinlich trozdem kaufen XD

Viel erfolg ..
Gruss

N.S.P
24.05.11 um 19:38 Uhr

FK20


Registriert: 11.08.2009
Kommentare: 59

Zitieren eMail
Für die, welche sich nun. in ca. einem Jahr extra einen neuen PC kaufen wollen und sich an den min-max Systemvoraussetzungen von ArmA 3 orientiern möchten, kann ich nur sagen: M A X I M A L und davon 4 Stufen höher, dann klappts auch evtl. mit der P E R F O R M A N C E . . .. nicht vergessen - ArmA : Wer flüssig ist , darf flüssig zocken (:-)) - (:-((

Bis dahin und wech
25.05.11 um 17:07 Uhr

Edmcgulloch

Avatar
Registriert: 16.05.2005
Kommentare: 37

Zitieren eMail
Bin froh das es ArmA 3 geben wird. Wie weit sich das Spiel weiterentwickelt interessiert mich nur an 2. Stelle, hauptsache es ist kein Stillstand da und es geht weiter :-)
Neuer PC wird auch fällig, das ist es mir wert. Aber nie wieder mit ATi-karte ;-)
27.05.11 um 19:56 Uhr

ArmA2 fan

Gast


Zitieren
@Xeno, jeden seine Meinung...

Ja ja, das Karussell dreht sich immer weiter dem Abgrund entgegen:

http://forums.bistudio.com/showthread.php?t=119602&page=18

"# "Is the quote "The world will change" related to new terrain technology?" - - No"

"Considering the ASCII animation we saw showing a ball smashing a wall, is BIS planning to add more complex destruction physics to buildings in Arma3?" - - No"

Bald ist E3 mal sehen was BIS mal positives präsentiert was auch mal zur Vorfreude animiert.
27.05.11 um 23:54 Uhr

Cultivator

Avatar
Registriert: 04.03.2009
Kommentare: 309

Zitieren eMail
"Considering the ASCII animation we saw showing a ball smashing a wall, is BIS planning to add more complex destruction physics to buildings in Arma3?" - - No"

na was erwartet ihr denn?
Stellt euch vor, da schlägt eine GBU in einer Stadt ein und dann soll da jeder Fetz physikalisch korrekt berechnet werden. Na dann spart mal schön für einen Nasa-Rechner...

Das Zerstörungsmodell der Gebäude erfüllt seinen Zweck, mehr brauch man nicht. Könnte natürlich bissl hübscher aussehen aber das ist ne andere Sache.

Gruss
09.06.11 um 13:33 Uhr

Hayab

Gast


Zitieren
Das wird bei BIS wie gewohnt sein.
Die buegeln immer bei jeder AmrA Version von der V. 1.0 zur V. 1.05 immer die gleichen Bugs aus.

- miese Performance
- stupide KI
- unrealistische Physik