Virenschutz

Unsere Downloads werden automatisiert auf Viren, Trojaner und Würmer untersucht und gegebenenfalls bereinigt.

Operation Arrowhead Patch 1.62

Operation Arrowhead Patch 1.62

Das aktuelle Käfer Reduktions Pflaster für Operation Arrowhead, mit besonderem Hinweis auf die ebenfalls erhältlichen Beta Builds, welche meist bereits weiter fortgeschritten sind.

ArmA2 Beta Patches

ArmA2 Beta Patches

Bohemia Interactive bietet allen interessierten Usern die Möglichkeit, sich aktuelle Beta Builds für ArmA2 herunterzuladen. Die Updates installieren sich seperat zur "Vollversion" - ArmA2 kann also weiterhin mit oder ohne den neuesten Beta-Patch gestartet werden. Selbes gilt auch für Operation Arrowhead.

ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.

SP-Mission LibertySTAR

Libertystar#2
Story:
Die Lage auf Japahto ist schwierig. Es wird berichtet, dass die aufständischen Truppen ethnische Säuberungen der Zivilbevölkerung vornehmen. Die Drohnenaufklärung meldet verschiedene Hinweise auf kleinere Gefechte. Die Russen, unter dem Oberbefehl von General Götz Serginski, befinden sich auf Japahto und scheinen die Aufständischen mit Waffen zu unterstützen. Unsere Aufklärungssatelliten haben ein russisches Lager, Codename Wodka, entdeckt. Offiziell leugnen die Russen, dass Sie auf Japahto operieren. Da wir derzeit über kein UN-Mandat für einen militärischen Einsatz auf
Libertystar#4
Japahto verfügen, ist es nicht möglich die Truppen von General Götz Serginski direkt anzugreifen. Dies ändert sich jedoch wenn wir Beweise finden, dass es zu ethnischen Säuberungen gekommen ist und die Russen dies unterstützen.

Libertystar#3
So wird das Team Razor nach Japahto gebracht um eben diese Beweise zu finden, es muss abwechslungsreiche Nebenmissionen erfüllen, und letztendlich den Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Im Laufe der Mission kann das Razorteam verschiedene Arten von Unterstützung anfordern und sich in feindlichen Lagern neu aufmunitionieren. Mehr Informationen findet ihr im Briefing!

Readme

Operation LibertySTAR

ver. 1.3


Hinweise zur Mission


- Sichtweite empfehle ich so 4500.

- Die Hauptmission ist die Gefangennahme des Generals.

- Der Spieler kann, aber muss die Nebenmissionen nicht erfüllen.

- Bei nicht erfüllen, bekommen die Gegner Luft und Truppen Unterstützung,
dies macht das Spiel für den Spieler sehr schwer und er
verpasst eventl. ein wenig den Storyverlauf.

- Erfüllt der Spieler die Nebenmissionen, erhält er Unterstützung.
(z.B.: 2 Angriffteams für den Hauptangriff auf die russische Basis,
1 LAV incl. Angriffsteam,1 Luftangriff und eine Luftunterstützung (Tank Killer)
sowie einen Squadmember.)

- Beim Angriff auf die Hauptbasis, ist es ratsam die vorgegebene
Position (unbewachter Hügel) zu nutzen. Der Spieler kann
natürlich von allen Seiten angreifen, nur das Kino ist am schönsten
wenn der Spieler zwischen den Angriffsteams liegt.

- Die Funkauslöser werden frei gegeben, wenn es spielerisch Sinn macht,
diese zu nutzen. Also kann man nicht aus versehen einen
Funkauslöser betätigen. Dennoch mit dem Funk etwas mitdenken und nicht wild los drücken.

- Wenn man die Angriffsteams per Funk den Angriffsbefehl gibt, dann ist es
ratsam, das LAV etwas später als die Truppen zu Fuss los
zu schicken. Das LAV ist natürlich schneller am Gegner als die anderen
Fusstruppen und wird leicht zerstört, wenn die Fusstruppen
gegnerische gepanzerte Fahrzeuge nicht ausgeschaltet haben.

- Bei der Gefangennahme des Generals, empfiehlt es sich, die Squadmitglieder ausserhalb
des Gebäudes zu lassen und den General allein
gefangen zu nehmen. Bis der General der Gruppe voll gejoint ist, wird er sonst gerne
während des Vorgangs „Ergeben“ von den Teammembern
beschossen.

- Wenn das Funkgerät auf der Karte nach einem Savegame nicht mehr da ist, einfach
das Funkmenü (Taste 0) benutzen.

Hinweise COOP

- Der Anführer des Teams muss besetzt sein, sonst funktionieren die Aufträge nicht.

- Es kommt vor, dass die KI nach dem respawn nicht reagiert. Warum kann ich nicht sagen.
(es hilft eventl. die KI dann abzuschiessen und zu heilen.)







Es wäre schön, wenn Ihr Kritik, Anregungen und bei Bugs Lösungen im Forum posten könntet.


Und zu guter letzt, viel Spass bei spielen,

r3D
Benötigte Downloads
Japahto Island 59.4 MB
Autor: r3D
Datum: 11.01.10 um 12:04 Uhr
Dateiformat: *.rar
Dateigröße: 3.57 MB

"SP-Mission LibertySTAR" herunterladen
Version Quelle Downloads Traffic

Version 1.71, Final

Changelog
662 2.31 GB
30 107.1 MB

Version 1.7, Final

Changelog
69 246.33 MB
3 10.71 MB

Version 1.4, Final

402 1.4 GB
27 96.39 MB

Version 1.00, Final

231 824.67 MB
10 35.7 MB

2 Kommentare:


11.01.10 um 16:40 Uhr

~K45~mm~

Gast


Zitieren
Zur Zeit machen mir Singleplayer missionen mehr Spass als dieses onlinegedöns. Freu mich schon auf die Mission. Vielen Dank an r3D.
01.06.11 um 23:16 Uhr

der Lude

Gast


Zitieren
is ja für Arma II...

Dein Kommentar