ArmA2: Operation Arrowhead für 22,41€ inkl. Versand vorbestellen! …ein Teil des Geldes geht an uns und hilft dabei A-A.de im Netz zu halten.

Interview mit Firingsquad.com 28.04.06 » zweiter Teil des Interviews

Screens vom Firingsquad.com Interview-6Screens vom Firingsquad.com Interview-7

Zitat von FiringSquad:
Welche Features plant ihr für den Multiplayer?


Paul R. Statham: ArmA wird einen stark verbesserten Multiplayermodus enthalten. Der Netzcode wurde verbessert und wir hoffen, mindestens 60 Spieler pro Partie zu ermöglichen. Aber natürlich braucht der Modus mehr als nur viele Spieler. Er braucht Inhalt und spielerische Tiefe. Das wird in ArmA der Fall sein. Wie der Singleplayermodus wird auch der Multiplayermodus die Möglichkeit enthalten, die ganze Insel zu erkunden, jedes Fahrzeug zu benutzen und zusätzlich Computergegner oder -verbündetet zu generieren. Neben den normalen Modi wird der ArmA Multiplayer auch einige innovative Spielideen enthalten: Deathmatch, Team Deathmatch, Capture The Flag, Cooperative, Capture And Hold, Attack And Defend, Hold Location, Sector Control etc. Als Höhepunkt planen wir einen Modus, bei dem es die ganze Insel zu erobern gilt. Diese Partien könnten sich über Tage hinstrecken.

Zitat von FiringSquad:
Was gibt es über die Grafik zu berichten?


Paul R. Statham: Eine gute Grafik gehört zu einem guten Spiel einfach dazu. Armed Assault wird das volle Potenzial von DX9 wie Pixel Shader, Normal Mapping und HDR nutzen. Wir haben allerdings keine Liste, auf der wir die Grafik Punkt für Punkt abarbeiten. Wir nutzen unsere Erfahrung und unser Können. Bei HDR muss man die verschiedenen Beleuchtungsstufen zum Beispiel an die jeweiligen Tageszeiten anpassen. So kann es durchaus sein, dass der Spieler bei einem Angriff gegen die Sonne von dieser geblendet wird, was dem Gegner einen Vorteil verschafft.

Zitat von FiringSquad:
Gibt es Pläne für Missionseditor und Tools zum Erstellen eigener Addons?


Paul R. Statham: Die Modding Community ist der Grund warum wir dieses Spiel machen und wird hoffentlich für einige weitere Spiele der Grund sein. Daher wird es auch hier wieder einen Missionseditor geben. Das wird derselbe sein, den auch wir zum Erstellen der Kampagne und der Missionen verwendet haben. Es wir von Beginn an möglich sein, eigene Musik und Sprachaufnahmen einzubauen. Die Modding Community liegt uns sehr am Herzen und wir arbeiten bereits an einigen Tutorials für die dann veröffentlichten Tools. Operation Flashpoint hat im Lauf der Jahre Tonnen von Addons und Mods gesehen, alles von kleinen Videos bis hin zu kompletten Konversationen mit neuen Armeen, neuen Waffen, neuen Fahrzeugen und Inseln. Glücklicherweise wird es möglich sein, die Projekte von Operation Flashpoint auch für ArmA zu konfigurieren.

Zitat von FiringSquad:
Wie ist der derzeitige Status des Spiels und wann wird es erscheinen?


Paul R. Statham: Die Frage nach der Veröffentlichung liegt beim Publisher. Leider haben wir bisher keinen globalen Vertrieb finden können und so wird diese Frage weiter offen bleiben. Auf der diesjährigen E3 wird IDEA Games das Spiel präsentieren und jeder Journalist oder Publisher, der ein Interview wünscht sollte sich unter folgender Adresse melden: [http://www.idea-games....hp?id=contact]

Zitat von FiringSquad:
Gibt es nun noch etwas, dass du den Leuten da draußen sagen möchtest?


Paul R. Statham: Ich möchte mich bei den Lesern dieses Interviews bedanken und hoffe, dass ihr von ArmA genauso begeistert sein werdet wie wir es sind. Natürlich möchten wir euch aber auch um Geduld bitten, denn ein unfertiges Spiel will sicher keiner in den Händen halten. Und wenn wir mal einige Zeit lang nichts vom Spiel zeigen, bedeutet das, dass wir einfach hart daran arbeiten.

Screens vom Firingsquad.com Interview-4Screens vom Firingsquad.com Interview-5

Das Interview stammt im Orginal von Firingsquad.com

Die Übersetzung stammt von Cappa und wurde von der Communityseite BIS-InGame.net bereitgestellt.
« "erster Teil des Interviews" ˆ Zurück nach oben ˆ  

Diskussion im Forum:

Armed Assault Weitere Kommentare wurden deaktiviert. Bitte benutze obigen Diskussions-Link.